Welche Information hat das Finanzamt über meine Bankdaten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In Ergänzung wfwbinder:

Das Finanzamt kennt nur die Grunddaten deiner Kontoverbindung. Durch einen Freistellungsauftrag beispielsweise werden die dort verlangten Daten an die Finanzbehörden weitergegeben.

Aber natürlich kennt das Finanzamt viel mehr an Inhalten zu deinen Konten, als man meint:

Es erhält Daten beispielsweise durch die Lohn- und Einkommenssteuer, die KfZ-Steuer oder den Abgleich mit Renten- und anderen Sozialverischerungsträgern.

Immer dann, wenn der Straftatbestand einer Steuerhinterziehung durch Auswertung solcher Datenpools vermutet wird, kann die Finanzbehörde per Beschluss auch auf einzelne Kontoauszüge zugreifen.

Das ist vor einigen Monaten rechtlich legitimiert worden. (Gesetz)

Sie haben lediglich ein Auskunftsrecht, ob Du ein Konto bei einer Bank hast.

Die Auszüge, Erträge über Zinsgutschrften usw. müssen sie dann schon von Dir anfordern.

Wenn sie mehr wollen, brauchen sie einen Durchsuchungsbeschluss.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Was möchtest Du wissen?