welche gründe schreibe ich in den antrag ?

2 Antworten

Es ist anzuführen, das man ja nunvermutlich einige Zeit arbeitslos sein wird, weil die Verhältnisse auf dem arbeitsmarkt schwierig ist. Eventuell ist auch noch rigendetwas kaputt und man muss die Reparatur zahlen. Demnächst ist Schulanfang, teure Schuldbücher?

http://www.advokatis.de/recht_beratung/rechtsrat.php?r_id=213

ne der kleine wird erst 3 also keine schulbücher.aber da er standig krank ist raten die ärzte urlaub an der see. das darein schreiben?

abfindung bei privatinsolvenz

hallo

ich habe mal eine frage.

mein mann und ich sind eide in der privatinsolvenz.ich seid okt 08 und er seid feb 09. ich gehe nicht arbeiten und wir haben ein 2 jahre altes knd. er hat jetzt die kündigung bekommen zum 31 aug 09 da die firma dann schließt. er bekommt eine abfindung von ca 8000 euro wo von noch steuen abgezogen werden. es sind wohl 7700 für mein mann und 300 fürs kind. wie laüft das dann ist alles pfändbar oder bleibt un ein teil davon ??unsere th meinte wenn was gefändet wird dann wohl nicht alles aber ich lese überall das die abfindung dann weg ist

lg

...zur Frage

Welche Bearbeitungszeit ist für einen Kreditantrag für eine Baufinanzierung bei der Sparda Bank West normal?

Hallo, wir haben bei der Spardabank für eine Baufinanzierung unterschrieben. Die Kreditanträge würden in einem Finanzausschuss geprüft und entschieden. Jetzt war am 4. Oktober der letzte Finanzausschuss und unser Antrag wäre aber aus Sparda-internen Gründen nochmal zurückgegangen. Wir sollten uns aber keine Sorgen machen, da die 2 Bewertungen bisher positiv wären. Am 18. wäre jetzt der nächste Finanzausschuss, wo darüber entschieden wird. Allerdings wird die Zeit langsam knapp und wir müssen schon eine Verlängerung der Frist beim Bauamt beantragen. Sollte man sich da Sorgen machen oder sind 3-4 Wochen eine normale Wartezeit? Was könnten denn Sparda-interne Gründe sein, wieso unser Antrag zurück gekommen ist? Unser eingereichten Unterlagen wären vollständig.

Vielen Dank für die Antworten!

...zur Frage

Muss mein Sohn Gerichtskosten (Unterhaltsklage) zahlen, trotz Hartz 4?

Liebe Forummitglieder,

meine Mutter hat vor 3 Jahren nach Trennung, den Unterhalt bei meinem Vater eingeklagt, da er nicht zahlen wollte. Seitdem zahlt er normal Unterhalt. Vor ein paar Tagen haben wir einen Brief vom Amtsgericht erhalten, in dem Formuliert ist, dass wir bzw. ich, der Sohn, da der Brief an mich adressiert ist, trotz VKH einen Betrag von über 2.300€ zahlen müssen. In dem VKH - Antrag wurde die finanzielle Lage meiner kompletten Familie betrachtet, da wir Hartz 4 beziehen.

Meine Fragen sind:

Wieso wird der Betrag von mir gefordert, obwohl meine Mutter den Unterhalt eingeklagt hat? Außerdem erhält meine Schwester ebenfalls Unterhalt und sie wurde noch nie und in keinem Brief genannt. Auch werde ich als Antragsteller genannt, obwohl ich noch nie was damit zu tun hatte..

Wieso wird der Betrag überhaupt gefordert, obwohl der Prozess gewonnen wurde?

Durch die Berechnung kam dabei heraus, dass wir 60€/Monat zahlen können bzw. müssen.

Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, da ich jetzt mit 21 Jahren über 2000€ Schulden habe, obwohl ich noch nie geklagt habe und auch noch nie einen Anwalt gebraucht habe.. Außer meine Mutter, wg. Scheidung, Unterhalt...etc.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Gekündigt nach 3 Abmahnungen und freigestellt. Rechtsanwalt hilfreich?

nach 3 Abmahnungen in 12 Monaten (diverse Gründe) erfolgte in meinem Bekanntenkreis eine Kündigung (mittelständ. Unternehmen mit 500 Mitarbeitern) mit Freistellung unter Anrechnung der Urlaubsansprüche (Abteilungsleitung). Die Betriebszugehörigkeit war 6 jahre. Über einen Aufhebungsvertrag oder eine Abfindung wurde nicht gesprochen. Abfindungen sind und waren in der Firma jedoch üblich - die Konditionen sind nicht bekannt, einen Betriebsrat gibt es nicht.

Soll man sich an einen Rechtsanwalt oder ggf. die Gewerkschaft wenden, um eine Abfindung zu verhandeln? Welches Vorgehen haltet ihr für sinnvoll?

Mir ist bekannt - auch von anderen Antworten hier - dass ein Anspruch auf Abfindung nicht besteht. Dennoch....

...zur Frage

Lohn+Kontopfändung durch TH in der Insolvenz ?

Hallo Zusammen,

ich weiss nicht mehr weiter. Ich befinde mich seit 07/2013 in der Privatinsolvenz. Ich habe mir bereits vor der Eröffnung ein P-Konto eingerichtet. Jetzt habe ich das Problem das mir der Lohn, als auch das Konto gepfändet wird von meinem Insolvenzverwalter. (Standard P-Konto mit knapp 1050,- schutz) Nach dem telefonat mit meinem IV meinte der das wäre "normal" und ich muss einen Antrag bei Gericht stellen. Das finde ich nicht "normal". Denn laut Aussage der Schuldnerberatung handelt es sich NACH der Lohnpfändung um das unpfändbare Einkommen und darf gar nicht vom IV eingezogen werden. Was muss ich jetzt genau bei Amtsgericht für einen Antrag/Anträge stellen das ich A. Das vom Konto gepfändete Geld wieder zurück bekomme ? (durch den IV) B. Den Kontofreibetrag bei der Bank anheben lasse, damit sowas in Zukunft nicht wieder passiert ? C. Wie rette ich mein Weihnachtsgeld vor der "Kontopfändung". Was brauche ich da für einen Antrag beim Amtsgericht ? (davon muss ich PKW-Steuern/Versicherung bezahlen)

Danke vorab für die Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?