welche gründe schreibe ich in den antrag ?

2 Antworten

Es ist anzuführen, das man ja nunvermutlich einige Zeit arbeitslos sein wird, weil die Verhältnisse auf dem arbeitsmarkt schwierig ist. Eventuell ist auch noch rigendetwas kaputt und man muss die Reparatur zahlen. Demnächst ist Schulanfang, teure Schuldbücher?

http://www.advokatis.de/recht_beratung/rechtsrat.php?r_id=213

ne der kleine wird erst 3 also keine schulbücher.aber da er standig krank ist raten die ärzte urlaub an der see. das darein schreiben?

MMahnverfahren erst nach Zahlung eingeleitet. Muss ich die Gebühren bezahlen?

Mahnverfahren erst nach Zahlung eingeleitet. Rechtsanwaltskosten einforderbar?

Hallo,

ich bräuchte Auskunft für den folgenden Sachverhalt:

Ein Gläubiger hat eine Forderung von 59,70 Euro gegen mich, die er auch bereits 2x angemahnt hat. Ich habe am 29.05.17 die Zahlung geleistet und damit die Sache als erledigt angesehen.

Am 09.07.17 bekomme ich vom Amtsgericht einen Mahnbescheid mit dem Datum 08.07.2017. Grund: Ein dort am 05.07.2017 eingegangener Antrag aufgrund der oben genannten Sache. Ich habe allerdings keinen Einspruch dagegen eingelegt. Ich hatte allerdings den Kläger vorher schon über die Zahlung informiert. Anscheinend hat diese den Umstand nicht an den Anwalt, der das Mahnverfahren einleitete nicht weitet gemeldet.

Am 15.08.17 erhielt ich noch einen Vollstreckungsbefehl.

Nun schreibt mir der Rechtsanwalt des Gläubigers und verlangt von mir eine Zahlung von 158,50 Euro über die Kosten für den Mahnbescheid sowie Vollstreckungsbefehl sowie für die angefallenen Anwaltsgebühren usw.

Ist die Forderung des Anwalts rechtens? Schließlich wurde das Mahnverfahren erst nach meiner Zahlung eingeleitet.

Soll ich dagegen Klagen? Wie hoch sind meine Chancen? Vielen Dank schon mal !

...zur Frage

Hallo, meiner Tochter wurde der Antrag auf Bafög 2017/18 zu "0" abgelehnt, da ich von meinem alten AG aus 2014 eine Abfindung in 2015 (vorl. Jahr) bekam?

Hallo,

meiner Tochter wurde der Antrag auf Bafög zu "0" abgelehnt, da ich von meinem alten AG aus 2014 eine Abfindung in 2015 (vorl. Jahr) in die Berechnung einberechnet wurde. Da wir Antrag gestellt haben für den Bewilligungszeitraum 2017/18 sehe ich den Zusammenhang nicht warum nicht nur mein Gehalt aus 2016 und 2017 zugrunde gelegt werden kann . Die Abfindung war als solche eingetragen und ist natürlich komplett weg und ebenso das Gehalt , zudem hat meine Tochter in 2015 noch nicht studiert.

Die Sachbearbeiterinnen möchten nun zu der Bescheinigung aus 2017 auch eine Vorhersage für nächstes Jahr haben, was mein AG natürlich so nicht prognostizieren kann/ bescheinigen will.

hat ein Widerspruch gegen den bescheid Aussicht auf Erfolg öde/ und ist ein Antrag wegen Änderung mehr Erfolg?

Wer hat das schonmal gehabt?

mfg

Michael

...zur Frage

Unterhalt zahlen, obwohl Ausbildung abgebrochen?

Hallo Zusammen, habe am 21.12.2012 von meiner Tochter (19J) ein Anwaltsschreiben bekommen, dass sie ihre Ausbildung zur OP-Gehilfin abgebrochen hat. Sie hätte noch ein Jahr Ausbildung gehabt. Aus gesundheitlichen Gründen schreibt ihr Anwalt. Ab Januar fordert er nun Unterhalt. Bin selber verheiratet und habe 2 Kinder 11J und 7J. Sie macht ab Januar 2013 ein Praktikum bis August was Bestandteil ihrer neuén Ausbildung zur Erzieherin ist. Ab August geht sie dann auf eine Fachschule für Erziehung. Vor 2 Jahren hat sie eine andere Schule zur Pflegekraft besucht, die sie nach 4 Monaten auch abgebrochen hat. Sie hat dann noch in einer Fabrik gearbeitet, ohne mir was davon zu sagen, habe ich zufällig über dritte mitbekommen, und habe dann keinen Unterhalt gezahlt. Vor kurzem hatte sie mir schriftlich mitgeteilt, sie benötigt meinen Verdienst von 2011 wegen Bafög Antrag. Dann hab ich ihr geantwortet, dass ich die Unterlagen direkt ans Landratsamt senden werde. Nach zwei Wochen ist dann der Brief vom Anwalt gekommen, dass sie die Ausbildung abgebrochen hat. Muss ich jetzt wieder zahlen? Und wie oft kann man eigentlich Ausbildungen abbrechen, und immer zahlen und zahlen??Das muss doch mal fertig sein. Wenn wir telefonieren lügt sie mich nur an. Das mit dem Arbeiten gehen hat sie mir auch verschwiegen. Ausserdem gibt mir der Anwalt eine Frist bis zum 31.12.12 um das Geld zu überweisen und dem die finanzielle Unterlagen zuzusenden , also Verdienstbescheinigung und so... Also Eingang schreiben am 21.12.12 und Frist bis zum 31.12.12, das schaff ich doch nicht.....danke für Eure Info

Gruss borti

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?