Welche Geldanlage zählt als Sondervermögen außer Investmentfonds?

1 Antwort

Exchange Traded Funds (ETFs). Ich weiß nicht, ob Du diese auch schon unter Investmentfonds "verarbeitet" hattest.

Allerdings gibt es dort bei einigen swap-orientierten Fonds das Swap-Party-Risiko, d.h. das der Vertragspartner für das Swapgeschaft (max. 10 % vom Fondsvermögen) Pleite geht.

Sonst sind mir keine Sondervermögen bekannt.

Anleihe von der Sparkasse sicher?

Ich war bei einem Beratungsgespräch bei der Sparkasse. Da wurde mir eine Anleihe der Sparkasse als sichere Form der Geldanlage empfohlen. Aber es sit doch so, dass man im Fall einer Pleite als Inhaber eine Anleihe leer ausgehen kann, oder? Ist das also doch keine so sichere Sache, oder ist das Risiko gering, weil es so ziemlich ausgeschlossen ist, dass die Sparkasse pleite gehen kann? Danke

...zur Frage

EFT-Fonds Sondervermögen bei Insolvenz?

Stimmt es, das EFT´s zum Sondervermögen gehören und damit gar nicht in Konkursmasse fallen. Wären Investitionen in EFT´s bei Konkurs trotzdem ein Komplettverlust?

...zur Frage

Empfehlung Rechtsform

Hallo alle zusammen, Ich habe eine Frage: Welches ist die beste Rechtsform für folgende Geschäftsidee: Verkauf von Informationen an Privatpersonen über eine Plattform, Umsatz=Gewinn, Umsatz (und damit der Gewinn) im 1. Jahr unter 10 000 Euro. Nun ist meine Frage: Welche Rechtsform ist die beste? Das Unternehmen kann keinen Verlust machen außer es kommt irgendeine Klage o.Ä (=> Die Person ist sich aber 100% sicher, dass das nicht der Fall sein wird) und damit wird die Firma im darauffolgenden Geschäftsjahr auf gar keinen Fall einen Verlust machen. Das bedeutet: Die Person will so wenig wie möglich von seinem Gewinn abgeben und hat ein Interesse daran, im Verlustfall (welcher unmöglich ist) mit Privatkapital zu haften. Danke für die Hilfe vorab!

...zur Frage

Derivate und Anteil an Sondervermögen

durch Lehman habe ich mitbekommen, dass es Sondervermögen gibt wie auch das Emittentenrisiko. Derivateanleger standen vor Scherben.

Wie kann ich bei Derivaten erkennen, ob sie Sondervermögen enthalten und wenn, wie hoch der Anteil ist?

...zur Frage

Was ist besser zur Geldanlage Sparkasse oder Raiffeisenbank?

Hallo, ich habe 50.000 € als Festgeldanlage oder Tagesgeldanlage zur Verfügung. Es sollte so angelegt werden, daß ich monatlich einen gewissen Betrag entnehmen kann und es sollte so sicher wie irgendmöglich angelegt werden. Nach meinem Wissen kommt hier nur die Sparkasse oder die Raiffeisenbank infrage. Stimmen meine Informationen, die ich aus diversen Talkshows des Fernsehens bezogen habe? Für 1 Jahr benötige ich ca. € 15- 20.000 . Das hieße dann also, daß ich 20.000 fest anlegen könnte für 1 Jahr aber welche Möglichkeit gäbe es da? Ich möchte aber auch nicht für irgendwelche Fonds Gebühren oder sonstige Kosten bezahlen. Was raten Sie mir? Ich bedanke mich im Voraus für Eure Ratschläge.

Ich wünsche noch einen schönen Restsonntag

Rosemarie Scholz

...zur Frage

Müßte Uli Hoeneß nicht eigentlich pleite sein, wenn er immer die Wahrheit gesagt hat?

Ich meine, laut seiner ersten Aussage hat er bisher in seinem Leben 50 Mio Euro Steuer legal in Deutschland bezahlt. Damit könnte man doch ausrechnen, wie viel Geld er bisher verdient hat. (Steuersatz annehmbar).
50 Mio Steuern muß er jetzt nachzahlen. Das Geld mit dem er die "Steuern in der Schweiz erspekuliert" hat, hat er laut seiner zweiten Aussage ja wieder so ziemlich alles verzockt.

Somit hat er doch bisher ca. 100 Mio Euro verdient.
Minus 50 Mio. regulär bezahlte Steuer.
Minus 50 Mio Steuernachzahlung.
= 0 Euro.

Dann wäre doch im Endeffekt alles für Steuern draufgegangen?

Er hat ja sicher auch für seinen Lebensunterhalt was ausgeben müssen. Dann müßte er doch nun eigentlich pleite sein?

Wenn er andererseits nicht die Wahrheit gesagt hat, und doch noch mehr Geld im Spiel ist, von dem man bisher nichts wußte, dann könnte es doch ganz schnell passieren, daß die Staatsanwaltschaft wieder aktiv wird?

Oder habe ich da einen Denkfehler?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?