Welche Gebühren fallen an, wenn ich über Sparvermögen verfügen will, das nicht gekündigt ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nimm dir was du brauchst!

Meistens stellen die Bankberater sich ziemlich an. Warnen vor den hohen Strafzinsen (Vorschusszinsen). Aber bei den derzeitigen Zinsen auf Sparbüchern macht der Vorschusszins von 1/4 bis 1/2 der Guthabenzinsen selbst bei 10.000,- € und 3 Monaten nur rund 2,50 € aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Spareinlage mit gesetzlicher Kündigungsfrist kannst du nur 3 Monate vorher kündigen oder bis dahin jedem Monat maximal 2000 EUR abheben.

Reicht das nicht aus, wird dir die Bank für den darüberhinausgehenden Betrag Vorschusszinsen berechnen.

G imager761

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du zahlst dafür Vorschusszinsen. Das ist der Ausgleich dafür, dass du nicht die gesetzliche Kündigungsfrist einhältst. Die Kosten sind abhängig von den Konditionen, die du bei deiner Bank hast.

http://de.wikipedia.org/wiki/Spareinlage

Du könntest pro Monat ohne Kündigung 2.000 Euro abheben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Postbank bekommst du das Geld garnicht, wenn die Kündigungsfrist nicht eingehalten wird. Bei anderen zahlst du 1/4 der Zinsen als Vorzugszinsen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?