Welche Gebühren fallen an , wenn Bank Lastschrift mangels Deckung zurückgibt?

3 Antworten

Hallo,

mir ist das leider letzens passiert und meine Bank (Postbank) hat dafür zwischen 2 und 3€ verlangt. Das Problem war dabei allerdings noch, dass Amazon dann noch eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro drauf geschlagen hat. Diese Kosten sind ja auch nicht zu vergessen;)

Die gesetzlichen Sepa-Regeln geben Kredit­instituten das Recht, Gebühren für die Benach­richtigung ihrer Kunden bei Nicht­einlösen einer Last­schrift mangels Konto­deckung zu kassieren.

Viele Banken verlangen jetzt 3 Euro je Benach­richtigung.

Wer haftet bei einem Gemeinschaftskonto für zurückgegangene Lastschriften?

Wenn 2 Leute ein Gemeinschaftskonto haben und jeder eine eigene EC Karte mit dem jeweiligem Namen drauf, wer wird dann angeschrieben wenn eine Lastschrift zurückgebucht werden muss weil der Betrag nicht gedeckt ist, bzw. wer hat mit einem Schufa Eintrag zu rechnen. Die Person die unterschrieben hat oder beide?

...zur Frage

Lastschrift ohne Einzugsermächtigung. Wer ist für Folgekosten verantwortlich?

Es geht um folgendes Problem: Mein Konto wurde durch eine Lastschrift ohne erteilte Einzugsermächtigung belastet. Die Kontobewegungen kontrolliere ich zwei mal Wöchentlich und habe die Lastschrift innerhalb von drei Tagen zurückbuchen lassen. Nur wurde innerhalb der drei Tage eine berechtigte Lastschrift ausgeführt und aufgrund mangelnder Deckung des Kontos von der Bank wieder zurrück gebucht. Die Firma, welche die berechtigte Lastschrift veranlasst hatte verlangt nun eine Vearbeitungsgebühr von mir. Bleibe ich nun auf dieser Verarbeitungsgebühr sitzen?

...zur Frage

Besteht rein theoretisch die Möglichkeit eine Kreditkartenabbuchung in Raten zu zahlen?

Besteht rein theoretisch die Möglichkeit eine Kreditkartenabbuchung in Raten zu zahlen, z.B. dann, wenn man sich übernommen hat und das Konto für die Kreditkartenabbuchung nicht ausreichend Deckung aufweist? Muss man mit dem Institut sprechen, das die Kreditkarte ausgibt oder mit der Bank, bei der man das Girokonto führt?

...zur Frage

Welche Kosten fallen bei einer Schenkung an?

Mit welchen Kosten und Gebühren für div. Änderungen muss man bei einer Wohnungsschenkung rechnen?

...zur Frage

Was kann man tun, wenn eingereichter Scheck nicht eingelöst wird wg. Bonität des Ausstellers?

Wieso gibt eine Bank seinem Kunden Schecks, wenn sie dann mangels Deckung nicht eingelöst werden- ist doch widersinnig! Was tun, wenn ich auf eine Scheckeinreichung nun ein Schreiben erhalte, dieser konnte nicht eingelöst werden. Kann man sich da nicht auch gegen die Bank wehren? Ist diese nicht auch schuld, wenn sie Schecks ausgibt an solche Kunden?Kann ich den Scheck erneut einreichen, trotz dem Stempel der Bank drauf?

...zur Frage

Mietbürgschaft noch nicht zurückgegeben, obwohl Mietverhältnis bereits 5 Monate beendet..

Für eine Mietwohnung wurde eine Bankbürgschaft an den Vermieter gegeben. Das Mietverhältnis wurde zum 30.12.13 beendet. Noch hat der Vermieter die Bürgschaft nicht zurückgegeben. Für die Bürgschaft fallen ja weiterhin Zinsen bei der Bank an. Muss der Vermieter die ab 1.1.14 übernehmen, wenn er nicht tätig wird?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?