Welche Gebühr fällt an, wenn man seinen Eltern ein Wohnrecht im Grundbuch eintragen lassen will?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vermutlich ca. 550,- bis 600,- Euro.

zugrunde habe ich einen Wert von 500,- Euro mtl. gelegt also 6.000,- jährlich. ein lebenslanglaufendes Recht wird mit höchstens dem 18fachen des Jahresbetrages bewertet.

das wäre ein Wert von 108.000,-.

Beurkundugns und Eintragungsgebühr jeweils 222,- Euro. dazu Schreibgebühren und Steuer.

Was möchtest Du wissen?