Welche Finanzzeitschrift hat in den letzten Jahren die besten Anlagetipps gegeben?

1 Antwort

Da kann ich nciht mitreden, weil ich Tipps von irgendwelchen Diensten nciht beachte. Aber ich lese das Handelsblatt und ziehe daraus die Infos für meine Entscheidungen.

Was sind Hilfsmittel in der privaten Krankenversicherung

Hallo, ich möchte eine private Krankenversicherung abschließen und hatte jetzt schon ein paar Versicherungsmakler bei mir und ich habe jetzt einige Angebote vorliegen, die sich preislich sehr unterscheiden. Einer der Makler sprach von Hilfsmitteln, und dass die sehr wichtig wären, weil die andere Versicherung einen geschlossenen Hilfsmittelkatalog hat und seine nicht.

Nun hab ich bisher gedacht, dass Hilfsmittel so etwas wie Rollstuhl, Brille und orthopädische Schuhe sind. Das ist bei beiden Versicherungen aber drin und ich verstehe jetzt auch nicht so richtig das Problem, denn das könnte ich im Zweifel auch alles selbst bezahlen. Außerdem habe ich eine hohe Selbstbeteiligung (1200,- Euro), so dass ich das doch eh selber bezahle, wenn sonst nichts passiert.

Hab ich da einen Denkfehler?

...zur Frage

Hat die Sparkasse empfehlenwerte Aktienfonds im Angebot?

Weil ich in der nächsten Woche einen Beratungstermin mit meiner Sparkasse habe, wollte ich mich vorher schon einmal ein bisschen über die Produkte der Sparkasse informieren.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass in dem Gespräch auhc das Thema Aktienfonds angesprochen werden wird. Da hab ich nämlich in meinem Portfolio sicher noch Nachholbedarf. Die Frage ist bloß, ob ich mich für einen Fonds der Sparkasse entscheiden sollte. Denn soweit ich weiß, bekommt man dort nur Fonds von Deka empfohlen, weil die irgendwie mit der Sparkasse verbandelt sind. Ist das so? Und gibt es darunter auch Fonds, die wirklich spitze sind im Vergleich zu anderen? Oder ist prinzipiell von denen abzuraten?

...zur Frage

Immobilien Vollfinanzierung?

Bräuchte mal ein Paar Tipps oder Ratschläge wie ich mein Vorhaben am besten anstelle da ich bei den ganzen Finanzierungsmöglichkeiten kein durchblick habe.

-Ich möchte zeitnah (evtl. noch dieses Jahr) ein Grundstück+Haus für max 70000 kaufen. -Da kein Eigenkapital vorhanden, möchte ich Vollfinanzieren. -Stabiles/kontinuierliches Einkommen ist gegeben. -Da ich irgendwann das Haus meiner Eltern erben und wahrscheinlich verkaufen werde, möchte ich von dem Erlös einen großen Teil des Darlehens tilgen. -Vor 3 Jahren wurde mir von meiner Hausbank eine Wohnriester der Schwäbisch Hall verkauft ("Fuchs WohnRente" bisher 4% von 90000€ angespart)

Nach Rücksprache mit meinem Baufinanzierungsberater, nachdem ich Ihn nach einer Finanzierung gefragt habe, teilte dieser mir mit das ich "jederzeit auch ohne Zuteilungsreife den BSV in eine Finanzierung einbinden" lassen kann. -Wie genau sieht das dann aus?

-Welche Möglichkeiten habe ich noch?

Danke

...zur Frage

Guten Morgen, ich möchte mich gerne selbstständig machen und suche noch nach einer Krankenversicherung, habt Ihr einen TIpp für mich?

Bei der privaten Krankenversicherung wird im Vergleich zur gesetzlichen der Beitrag anders kalkuliert. Nun würde mich aber interessieren, weil der Preis für mich wichtiger ist, was eine private Krankenversicherung mindestens kosten kann. Eine Chefarztbehandlung im Krankenhaus und solche Leistungen brauche ich nicht. Vielleicht hat das Forum ja ein paar Tipps für mich, was die Krankenkasse angeht.

...zur Frage

Vorgezogenes Erbe: 50.000 Euro - wer hat Anlagetipps?

Ich bekomme von meinen Eltern 50.000 Euro. Ich muß dazusagen, dass meine Ersparnisse bisher nicht der Rede wert sind. Wer hat Tipss für eine solide Anlage für mich. Sollte ich gleich in eine Wohning investieren, damit ich vor Inflation geschützt bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?