Welche Direktbank ist euer Meinung nach die beste für ein Gehaltskonto?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bin mit der Comdirect schon lange sehr zufrieden. Guter Service wird hier auch geboten wenn man doch einmal persönlichen Kontakt braucht. Nette und unbürokratische Betreuung per Telefon.

Eine Bank, die möglichst viele der von Dir benötigten Leistungen kostenfrei anbietet, d.h. üblicherweise eine mit der Option, ein Depot auch einzurichten. Also: ING-Diba, comdirect, DAB Bank.

Banken sollen Aufgaben erledigen, die ich erwarte. Bei einer Direktbank ist das eigentlich ganz einfach.

  • Die sollen mein Geld verwalten,
  • ich muss Zahlungen durchführen können,
  • ich muss ab und an an Bares kommen (über Plastikgeld)
  • ggf. benötige ich günstiges Plastikgeld auch im Ausland

Für mich ist ein Tagesgeldkonto wichtig, sofern das Girokonto nicht verzinst ist. Das schränkt die Wahl ein wenig ein.

Ich habe Erfahrungen mit ING DiBa, comdirect, netbank, DAB, DKB. Die sind alle gut. Kein Problem Tun, was sie tun müssen. Spontan schlage ich ING oder DKB vor.

Letztendlich kommt es auf die kleinen Mehrwertdienste an.

Sofern du auf die Service-Vorteile einer Bank vor Ort verzichten kannst (und glaub mir, irgendwann wirst du diesen Service definitiv brauchen), dann sind die comdirect oder die ING-Diba die beste Wahl.

Wichtig ist eine flächendeckende Bargeldversorgung - denn wenn du bei jeder Barabhebung Gebühren bezahlst ist die vermeintliche Kosten-Ersparnis schnell in Luft aufgelöst.

Und beachte - Direktbanken eröffnen Girokonten nur bei einwandfreier Bonität.

Die "beste" ist die, die zu den persönlichen Anforderungen am besten paßt. Da wir über Dich und Deine Situation rein garnichts wissen, ist Deine Frage nicht zu beantworten.

Was möchtest Du wissen?