Welche Berufe gibt es, in denen man wie ein Arzt verdient?

2 Antworten

Zwei Punkte sind wichtig zu wissen:

  1. Wenn man einen Beruf X erlernt, bedeutet das nicht, dass man nur in diesem Beruf tätig sein kann. Ein Kommilitone von mir hat auch Computer Science studiert, wollte aber nicht mehr mit Software zu tun haben, also programmiert er nun Gene bei einer Biotech-Firma. Eine Ausbildung oder ein Studium legt den Grundstock für ein tieferes Verständnis eines Berufsbereichs - was man damit anfängt, stellt sich erst später im tatsächlichen Berufsleben heraus.
  2. Wenn man eine Ausbildung oder ein Studium absolviert, hat man erst mal die Otto-Normal-Grundlage für ein bestimmtes Themengebiet. Das, was man Besonderes leistet und initiiert, wird einen abheben von den anderen und neue Perspektiven eröffnen. Wer einfach nur acht Semester an einer deutschen Uni in BWL absitzt, taugt vielleicht bestenfalls als Buchhalter in einer Firma und wird nicht mehr als 3000 EUR im Monat verdienen. Jemand, der sich durch einen Nebenjob während des Studiums, durch einen Auslandsaufenthalt und andere Aktivitäten auszeichnet, hat deutlich mehr Erfahrung und wird diese Initiative auch nutzen können, im Berufsleben deutlich weiter zu kommen - und ein besseres Monatsgehalt zu erreichen. Vielleicht gründet diese Person ja auch eine eigene, erfolgreiche Firma.

Auch Ärzte können insolvent werden. In jedem Beruf ist dies möglich. Es kommt immer darauf an, was man selbst daraus macht. Daher ist es Unsinn davon zu sprechen, dass ein Arzt irgendeine Summe im Monat verdient. Es gibt für das Berufsbild der Ärzte eine enorme Spanne von Gehältern und Einkommen - wie in jedem Beruf.

Man sollte eine Ausbildung oder ein Studium wählen, das einem Spaß macht und das nicht schwer fällt. Damit hat man eine Basis, die später auszubauen wäre. Wer gut ist, kann mit allen möglichen Berufen ein gutes Einkommen erzielen.

Als selbständiger Arzt ist man aber auch Unternehmer und muss eine Firma gründen. Und auch Ärzte können pleite gehen.

Wie alt bist Du, dass Dir Berufe wie Notar, Rechtsanwalt, Steuerberater, nicht einfallen? Und so mancher selbständige Handwerker verdient mehr als so mancher Arzt...

ich kenne einen elektriker, der mehr als ein bekannter (zahnarzt) verdient, das ist schon unglaublich.

3

Was möchtest Du wissen?