Welche Banken geben noch Miet-Avale?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Spielt Dein potentieller Vermieter überhaupt bei einem Aval (Mietbürgschaft) mit?

Das Kautionsaval gibt es nicht nur von der Bank aber auch bei der "Deutschen Kautionskasse", was aber nicht billig ist. Gibt den Begriff mal oben rechts unter Suche ein.

Wenn der Vermieter eine Bankbürgschaft akzeptiert, würde ich es beim Deutschen Mietkautionsbund e.V. (www.mietkautionsbund.de) probieren - kann man alles einfach online beantragen, kostet einmalig 9,90 EUR Aufnahmegebühr und 4,70 % jährlich aus der Kautionssumme.

BayernLB sicher genug für Inhaberschuldverschreibung?

Guten Sonntagnachmittag; ich bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und meine Frage bezieht sich auf eine IHSV der Bayerischen Landesbank.

Nun sind Inhaberschuldverschreibungen immer von der Bonitäts des Emittenten abhängig. Bei den privaten Banken würde man somit im Fall der Fälle (Liquiditätsengpässe, Insolvenz etc.) sein Geld (vollständig) verlieren, da IHSV nicht im Einlagensicherungsfond mitabgedeckt sind.

Bei den sich im Haftungsverbund der Sparkasse-Finanzgruppe befindlichen Landesbanken (wie auch die BayernLB) greift hingegen die sogenannte "Sicherungsreserve der Landesbanken/Girozentralen", welche eine "institutssichernde Einrichtung im Sinne des § 12 Einlagensicherungs- und Anlegerentschädigungsgesetzes" darstellt.

Das heißt, dass die BayernLB save ist; aber wie steht es explizit um Inhaberschuldverschreibungen von Landesbanken, die sich im Sicherungsfond (der 'Sicherungsreserve') der SPK-Finanzgruppe befinden? Kann dies jemand definitiv beantworten? Danke

...zur Frage

Geben Banken und Sparkassen Auskunft an Erben?

Hallo, wer weiss vielleicht Bescheid ob Banken und Sparkasse Auskunft der bestandenen Konten des Verstorbenen an Erben geben. Der Testtamentsvollstrecker hat die Konten nicht offengelegt,was seine Pflicht wäre. Da ich ein Erbe von einer Erbengemeinschaft bin weiss ich nun nicht , um wieviele Konten es sich handelt , die Bank ist aber bekannt, wo dies verankert war. Da die Erbengemeinschaft etwas verstrickt ist,denn zwei Erben sind Kinder des Testtamentsvollstreckers und somit Fein raus. Der Testtamentsvollstrecker hat sich alles auf sich auszahlen lassen und verheimlicht die Summen bzw. um was es genau alles geht. Ein Anwalt wäre zu teuer,da es sich nicht um enorme Summen handeln tut, man freut sich ja auch schon über kleine Beträge die auch für einem zugedacht waren. Bekommt man da Auskunft bei der Bank oder vielleicht Finanzamt,wer kann helfen. Für Hilfe wäre ich sehr dankbar, vielleicht hatte mal jemand einen ähnlichen Fall. Kann man gegen solcher Person dann auch Anzeige erststatten, wegen Unterschlagung falls man irgendwo Auskunft erhalten würde.

...zur Frage

Umzug bei Sozialhilfe

Ich bin vor ca. 1,5 Jahren in meine jetzige Wohnung gezogen, weil das Amt es verlangt hat, die alte war denen zu teuer. Damals war ich noch mobil und es war nicht so schlimm das es so weit 12Km zum Einkaufen war. Jetzt bin ich nicht mehr mobil weil ich mir kein Auto mehr leisten kann. Ich habe nun eine Wohnung gefunden in der ich bis ins hohe Alter wohnen kann und zu Fuß einkaufen kann. Mein Sachbearbeiter weigert sich die Umzugskosten zu übernehmen. Außerdem habe ich nicht wie vor 1,5 Jahren irgentwelche Helfer für den Umzug. Ich bin 62 und hab auch nicht mehr die Kraft einen Umzug allein zu schaffen. Durch meine jetzige Wohnung habe ich jeden sozialen Kontakt verloren. Mir wird nicht geglaubt das ich dadurch deprissiv werde. Ich sei ja selbst schuld das ich hierher gezogen bin. Aber damals mußte ich innerhalb von 6 Monaten was anderes finden. Bei einer genehmigten Miete kalt 235€ garnicht so leicht, bzw fast unmöglich. Es hat die 1,5 Jahre gedauert eine annehmbare Wohnung in dieser Preisklassen zu finden, Kennt jemand eine Möglichkeit mir Tips oder einen Rat zu geben wie ich das Amt dazu bringe mir zu helfen. Zur Not bin ich auch bereit die Kosten in Raten zurückzuzahlen. Bitte dringend um Hilfe

...zur Frage

Dispokredit ( Sparkasse) überzogen und jetzt eine Bitte zum Vorstellen bekommen?

Guten Tag liebe Gemeinde,

Ich hatte in letzter Zeit ein paar finanzielle Schwierigkeiten und bin dabei mehr und mehr ins Minus gerutscht ( Ich weiß das sollte man vermeiden und inzwischen habe ich mir auch einen "Geldplan" angelegt) Jedoch ist es, wie es ist und ich bin mit ca. 4000€ im Minus, ich habe nun ein Brief bekommen um mich bei meiner Bank vorzustellen, sollte ich das nicht tun, würde mein Konto gekündigt werden... Das möchte ich natürlich aufgarkeinen Fall.

Ich habe nun aber dennoch etwas Angst, was mich bei meiner Bank erwartet. Ich werde alles in die Wege leiten um das Geld zurück zu zahlen ( Ich habe auch einen Nebenjob angenommen, wo ich wöchentlich sehr, sehr gut verdiene, um die 430€). Hattet ihr das schon mal? Lässt die Bank da mit sich reden und kommt mir etwas entgegen, vielleicht sogar mit Hilfe ? Was genau würde mich erwarten ?

Meine Größte Angst wäre wirklich so etwas wie eine Anzeige oder ein Inkassoverfahren... Ich würde wirklich alles tun im dies zu entgehen.

Das war auch mein erstes mal das mir sowas passiert ist und es würde dannach nicht nochmal passieren.

Ich freue mich über jede Antwort, Tipps oder Anregungen.

Danke!

...zur Frage

Angst vor Scheidung wegen unsicherer finanzieller Situation der Ehefrau - gibt es gute Lösungen?

Mein bester Freund ist sehr unglücklich verheiratet. Es gibt eine einjährige Tochter. Er meint wäre die Frau beruflich selbstständiger wäre er nicht so gehemmt sie zu verlassen. Momentan ist er der Alleinverdiener. Die Frau hat eine Handwerkliche Ausbilung, möchte in dem Beruf nicht mehr arbeiten und ein Bachelorstudium in Kulturwissenschaften. Da die Frau im Falle einer Scheidung nicht in der gleichen Stadt bleiben würde an die mein Kumpel beruflich die nächsten Jahre gebunden sein wird, macht er sich vor allem Sorgen um seine Tochter und ob diese dann finanziell genug versorgt wäre. Der Frau gegenüber hat er vor allem ein schlechtes Gewissen sie hängen zu lassen. Kennt ihr ähnliche Situationen und könnt hier einen guten Rat geben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?