Ich möchte meine Bank wechseln, könnt Ihr mir eine empfehlen?

9 Antworten

Bin seit vielen Jahren bei der Volksbank.

Es gibt nicht die Volksbank oder die Sparkasse. Alle sind jeweils rechtlich unabhängig und können ihre Gebühren und Zinsen frei gestalten. Zudem gibt es bei den Genossenschaftsbanken auch noch ortsübergreifende Institute, wie z. B. die Spardabank West.

Ob an Deinem Wohnort überhaupt Filialbanken in Frage kommen, hast Du nicht verraten. Ich verstehe auch nicht, warum Du in möglichst "vielen" Filialen Geld einzahlen willst (regional viele Filialen hat z. B. die Berliner Bank; überregional viele Filialen haben die Deutsche Bank, Commerzbank und Postbank).

Daher vielleicht einige weitere Anmerkungen. Vielleicht kannst Du Dich damit anfreunden, die Girokonten (mit Bankkarte) von der Versorgung mit Kreditkarte und Tagesgeldkonten zu trennen. Kredite scheinst Du ja nicht aufnehmen zu wollen. Es gibt kostenlose Kreditkarten ohne Girokonto, solange Du dort nicht ins Minus gerätst, z. B. Barclaycard. Geldabheben kostet aber Gebühren.

Einen Marktüberblick aus dem Jahr 2014 findest Du unter:

https://www.test.de/Girokonto-Praemien-fuer-Neukunden-wann-ein-Wechsel-lohnt-4702458-0/

Mit einem Konto bei der Comdirect Bank kann man in jeder Commerzbank einzahlen.

Bei der DiBa kann man bei Degussa Banken einzahlen.

Bei anderen Direktbanken funktioniert das sicher ähnlich. 

Du müsstest mal nachschauen, welche Banken bzw. Filialen in Deiner Nähe sind und welche für Dich am besten zu erreichen sind.

Mit einem Konto bei der Comdirect Bank kann man in jeder Commerzbank einzahlen.

Aber künftig (ab 15.2.16) nur noch drei Mal pro Jahr kostenlos, jede weitere Einzahlung kostet dann 1,90 Euro.

0

Bei der DiBa kann man bei Degussa Banken einzahlen

... und das ist nicht mehr aktuell.

Stattdessen bietet die ING-Diba jetzt kostenlose Einzahlungen in den Filialen der Reisebank an, aber nur für Beträge von mindestens 1000 bis maximal 25000 Euro.

0
@Rolf42

Oh, ok, danke für die Info, das wußte ich noch gar nicht!

0

Die norisbank bietet alles was Du brauchst. Kostenlose Kontoführung, kostenlose Kreditkarte, kostenlos Geld einzahlen bei Deutsche Bank Filialen, Weltweit kostenlos Geld abheben.

Die comdirect bietet praktisch auch alles, allerdings sind Bargeldeinzahlungen nach der 3. kostenpflichtig.

Vielleicht auch noch einmal in einen Kontovergleich schauen: http://www.kontorat.de/girokonto-vergleich/ Hier wird neben comdirect und norisbank auch die Postbank genannt, bei der man in den Filialen der Post Geld einzahlen kann. Allerdings sind dort die Möglichkeiten des Geldabhebens etwas eingeschränkt. Beispielsweise gibt es keine kostenlosen Auslandsabhebungen

0

Girokonto: Wechsel zu Sparda + DKB sinnvoll?

Guten Abend,

ich bin derzeit Sparkassenkunde, bin aber mit dem Service und den Kontoführungsgebühren unzufrieden. Selbst für das Online-Konto wird eine Grundgebühr erhoben, obwohl selbiges bei anderen Sparkassen Filialen auch ohne angeboten wird. Daher erwäge ich nun einen Wechsel, wobei sich zwei Alternativen bieten:

  1. Volksbank: Die örtliche Filiale bietet ein kostenloses Konto ab 1000€ monatlichem Guthaben an. Zusätzlich sind eine begrenzte Anzahl an Online-Buchungen etc. kostenfrei, danach fallen jedoch Gebühren an.

  2. Sparda-Bank : Diese bietet ein kostenloses Girokonto an und der Service scheint auch sehr gut zu sein (lt. Aussage meines besten Freundes, welcher dort Mitglied ist). Sie hat aber auch einen gravierenden Nachteil: CashPool. Die Filiale ist von mir ca. 10km entfernt und der nächste CashPool Automat ist dann nochmal mehr als doppelt so weit entfernt. Da ich nur extrem selten in dem Ort mit der Sparda-Bank bin, wäre es immer sehr umständlich Bargeld abzuheben.

Daher habe ich an eine Kombination der Sparda-Bank mit einer Direktbank gedacht. In diesem Fall interessiert mich besonders die DKB, da sie mit der VISA Karte eine recht attraktive Möglichkeit anbietet, um weltweit an Bargeld zu kommen. Zeitgleich könnte ich das VISA Konto noch als Tagesgeldkonto nutzen.

Einen kompletten Wechsel zu einer Direktbank möchte ich eher nicht vollziehen. Ich tätige zwar fast alle Bankgeschäfte online, aber zumindest die Möglichkeit einer persönlichen Beratung vor Ort gefällt mir dann doch noch.

Was haltet ihr von dieser Kombination? Gibt es hier evtl. Nachteile, die ich aus Unwissen nicht bedacht habe? Oder habt ihr vielleicht eine andere Idee?

Ich bin für eure Ratschläge offen und dankbar :)

...zur Frage

darf meine Bank für Auszahlung von Bargeld am Schalter Gebühren verrechnen?

darf die Bank für die Auszahlung von Bargeld am Schalter Gebühren verlangen?

...zur Frage

Girokonto mit Schulden - wer haftet?

Sehr geehrte Damen und Herren,

Folgendes: verheiratetes Ehepaar mit getrennten Konten. Nach Wiedereinstieg in den Beruf werden beide Löhne auf ein Konto gebucht. Kontoeigentümer bleibt Ehegatte allein, der andere per Vollmacht und eigener Karte. Nach einer plötzlichen Trennung gibt er die Karte dem Alleineigentümer wieder. Löhne gehen fort an auf die eigenen Konten.

Später scheint der Getrennte Alleineigentümer in eine Schuldenmisere geschlittert zu sein und fordert vom ehemaligen Ehegatten beteiligung daran?

Zum Trennungszeitraum und Kartenabgabe war das Konto noch im Plusbereich.

Hat er Recht?

Mit freundlichen Gruß

Robert M.

...zur Frage

Soll ich die Bank wechseln?

Ich habe seit meiner Kindheit ein Konto bei der Sparkasse. Während meiner Studienzeit musste ich keine Gebühren zahlen. Da ich jetzt Referendarin geworden bin, haben sich meine Kontogebühren auf 8 Euro im Monat erhöht. Ich bin auf diesem Gebiet nicht besonders versiert, aber mir kommen diese Gebühren sehr hoch vor. Sollte ich die Bank wechseln? Ich hatte bisher immer gute Erfahrungen gemacht. Da ich kein Onlinebanking mache, finde ich es an der Sparkasse auch positiv, dass es überall Filialen gibt und mein Geld dort sicher ist. Könnt ihr mir vielleicht eine andere Bank empfehlen, die der Sparkasse ähnlich ist oder sollte ich mein Konto bei der Sparkasse lassen?

...zur Frage

Kann am Automaten Bargeld auf das eigene Konto einer fremden Bank einzahlen?

Kann ich, wenn ich mit meiner Girokarte einer Direktbank z.b. zu einem Automaten der Sparkasse, bei dem man Bargeld einzahlen kann, gehe dort Bargeld auf das Konto der Direktbank einzahlen? Wenn ja, wie hoch sind die Gebühren?

...zur Frage

Geld abheben mit Kreditkarte: Gebühren auch bei der eigenen Bank?

Wenn ich mit meiner Kreditkarte Geld abheben will, muss ich dann auch Gebühren zahlen, wenn ich das bei meiner eigenen Bank tun möchte? Bin bei der Deutschen Bank. Ich weiß, dass ich bei anderen Instituten Gebühren zahlen muss.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?