Welche Auswirkungen hat die Teilverstaatlichung der Commerzbank?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

DEr Bund hat 25 % und eine aktie, also nciht die Mehrheit. Die können Dinge mit der Sperrminorität verhindern, aber nicht aktiv gestalten.

Es ist gemacht worden um größere Probleme zu verhindern.

Ohne die Finanzkrise und den Fall der eigenen Aktien hätte es die CoBa auch allein gepackt.

Gott möge verhindern das man sich ein Beispiel am Management der Landesbanken nimmt. Die haben eindeutig am meisten in den Sand gesetzt.

Zumindestens kann die Commerzbank mit einem ruhigeren Gewissen die Dresdner Bank übernehmen. Die haben nämlich noch einige Leichen im Keller. Auch die Allianz als Nochbesitzer der Dresdner dürfte aufatmen. Für die Kunden ändert sich nicht allzuviel. Das Geld ist sicher dank der Garantie des Bundes. Es könnte sein, daß Mittelständler nun etwas leichter an Kredite kommen...

25 % plus 1 Aktie gehört dem Staat. D.h. er hat die Sperrminorität und kann bei Entscheidung ja oder nein sagen.

Was möchtest Du wissen?