Welche Aubildung benoetigt man als Analyst?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man muss schon tiefe Kenntnisse in Bilanzanalyse ahben.

also BWL Studium, Steuerberaterausbildung, Bankkaufmann usw.

Es gibt bspw. den weltweit anerkannten und faktisch den Standard darstellenden "Chartered Financial Analyst" (CFA), der in 3 Levels (quasi Grade) erworben wird.

Das Ganze ist arbeitsintensiv, jedoch nach meinem Dafürhalten wenig schwierig, wenn man bereits einen Ausbildungshintergrund hat.

Der faktisch nötige Ausbildungshintergrund kann - wie bereits gesagt - alles sein, von der Banklehre bis hin zum Wirtschaftsstudium. Wobei auch ich davon ausgehe, dass "nur" die Banklehre von Arbeitgebern als zu dünn gesehen wird.

Wenn Du den 1. Level noch während des Studiums absolvierst, sollte Dich das nach meiner Erfahrung problemlos in den Job als FA bringen.

Noch einen Tipp: Lasse Dich nicht von den "hohen" Durchfallquoten beeindrucken, denn (auch und vor allem) die US-Prüflinge mit ihrem Fachabitur (US-Bachelor), als regelmässig einzigem Hintergrund, ziehen die Durchfallquoten enorm nach oben. Betrachtet man lediglich die Quoten der Prüflinge aus D, sieht das Ganze erheblich positiver aus. Beste Grüße Arno Buchler

Was möchtest Du wissen?