Welche Abgaben muss ich bezahlen, wenn ich mein Pflichtpraktikum während des Studiums absolviere?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was meinst du mit Abgaben? -Sozialabgaben, Lohnsteuer? Oder meinst du die Befreiung von den Studiengebühren für das Semster, in dem du ein Praktikum machst? Die Befreiung beantragst du beim Studierendensekretariat.

Sozialabgaben, Steuern usw.... Halt alles was ich vielleicht bezahlen muss oder wovon ich ggf. befreit bin...

Student mit Halbwaisenrente und 1000 Euro Unterstützung

Hallo zusammen, ich bin Student und habe von Finanzfragen leider noch keine Ahnung. Ich bekomme 275 Euro Halbweisenrente und 1000 Euro Unterstützung durch meine Mutter. Davon zahle ich meinen Lebensunterhalt, wie Miete usw..Meinen Studentenjob habe ich nicht mehr, weil meine Priorität auf schnelle Beendigung des Studiums liegt.

Der Betrag den ich bekomme ist jetzt nicht klein. Meine Frage ist ob ich schon Abgaben wie Steuern oder Versicherungen machen muss. Ich weiss nur dass ich bezueglich der Krankenversicherung rentenversichert bin.

Hoffe auf eure Hilfe.

Grüße, Michael.

...zur Frage

Kann man einen Studienkredit auch noch während meines Studiums beantragen?

Hi,

wie sie es mit einem Studienkredit aus, wenn man schon längst mit dem Studium begonne hat. Kann man den dann auch noch beantragen oder nur zu Beginn des Studiums. Und gibt es da dann so etwas wie eine Mindesthöhe oder eine Mindestlaufzeit?

...zur Frage

Musste ich bei meinem Schulpraktikum Sozialversicherungsbeiträge zahlen, falls nicht kann ich diese noch zurückbekommen?

Hallo zusammen, ich habe am 1. August 2015 ein Jahrespraktikum in der Fachoberschule gemacht (3 Tage im Praktikum, 2 Tage in der Schule). Dort habe ich eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 200€ im Monat bekommen. Von diesen 200€ gingen jedoch rund 60€ an Krankenversicherung, Rentenversicherung, Arbeitslosenversicherung und Pflegeversicherung.

Jetzt habe ich jedoch erfahren, dass ich diese eigentlich, da es ein Pflichtpraktikum von der Schule war, nicht hätte bezahlen müssen. Liege ich da richtig? Und wenn ja, ist es noch möglich, obwohl es schon fast 2 Jahre her ist, davon etwas wiederzubekommen?

...zur Frage

Praktikumskosten eines Kindes absetztbar?

Kann mir jemand helfen?

  1. Frage Mein sohn macht zur Zeit ein 6 monatiges Praktikum in einer anderen Stadt. Der Praktikumsnachweis hilft ihm, einen Studienplatz zu bekommen. Kann Ich die Kosten von Steuern absetzten? Werbungskosten oder Sonderbelastung?

  2. Frage: Können die Unterhaltskosten während des Studiums meines Sohnes von den Steuern abgesetzt werden? Er wir kein BAFÖG bekommen.

...zur Frage

Hallo, Einnahmen aus Untervermietung steuerpflichtig?

ich bin Student und meine Eltern sind mir gegenüber unterhaltspflichtig. Bisher ließen sie mich mietfrei in ihrer Eigentumswohnung wohnen und gewährten mir zusätzlich einen kleinen finanziellen Zuschuss. Jetzt muss ich für ein Pflichtpraktikum von der Uni aus in eine andere Stadt ziehen und möchte diese Wohnung untervermieten. 

Da ich vom Unternehmen, an dem ich das Praktikum absolviere eine Wohnung und ein kleines Taschengeld bekomme, habe ich mich mit meinen Eltern geeinigt, dass sie mir kein Geld mehr zuschießen müssen, ich ihre Wohnung allerdings für den Zeitraum meiner Abwesenheit untervermiete.

Bin ich, angenommen ich komme mit anderweitgen Einnahmen über den Grundfreibetrag, verpflichtet, auf diese Zwischenmiet-Einnahmen, die ja quasi den Unterhalt meiner Eltern repräsentieren, Steuer zu bezahlen?

Grüße und vielen Dank im Voraus,Tim

...zur Frage

Bei freiwilligem Praktikum während des Studiums über Eltern versichert bleiben?

Hallo, mittlerweile steige ich im Infodschungel nicht mehr durch.

Ich habe das Problem, dass ich ab September eine Anstellung brauche, die meisten aber mindestens ein Praktikum als Voraussetzung für Jobeinsteiger in die Stellenanzeigen geschrieben haben.

Nun habe ich aber kein Pflichtpraktikum im Studium vorgeschrieben und kann es mir zwecks Fortführung einer zahnärztlichen Behandlung nicht leisten aus der privaten Versicherung zu fallen. Auch dauern laut Ausschreibungen die Praktika mindestens 3 Monate und fallen dadurch aus der geringfügigen Beschäftigung + sprengen die vorlesungsfreie Zeit.

Ausschreibungen für Praktika mit maximal 20 Stunden/Woche habe ich ebenfalls keine gefunden.

Eine Werkstudenten-Stelle mit max. 20Wochenstunden gibt es in dem Bereich auch nicht, bzw. nicht ohne Praktikum. (Es dreht sich also alles darum...)

Gibt es also die versicherungstechnische Möglichkeit ein freiwilliges Praktikum während des Semesters zu absolvieren und so weiterhin bei den Eltern versichert zu bleiben?

Und geht dies nur ohne Vergütung oder auch bei monatlichen Beträgen unter 450€?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?