Welche / Wessen Versicherung leistet?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dann -verspätet- Prost Neujahr und rein ins Arbeitsvergnügen!

Ich weiß aus Erfahrung, daß Gebäudeversicherungen eben nicht für Glasschäden zahlen und habe deshalb für Schaufensterscheiben eine separate Glasversicherung abgeschlossen. Hätte ich die nicht, dann wäre ich als Hauseigentümer derjenige bei dem alles hängen bliebe wenn der Verursacher nicht zu ermitteln wäre, was ja die Regel ist. Der Mieter jedenfalls braucht für Schäden die durch Dritte verursacht wurden nicht aufzukommen.

Juergen010 09.01.2013, 10:43

Dir auch alles Gute zum Jahresbeginn und herzlichen Dank für deine Antwort.

Verstehe ich deine Antwort richtig, ist es so, dass der Hauseigentümer auf jeden Fall den Schaden beseitigen muss?

Der Vermieter, mit dem meine Bekannte den Untermietvertrag geschlossen hat, bleibt aussen vor, bzw. ist erster Ansprechpartner für die Mieterin und muss die Schadensabwicklung mit dem Hauseigentümer klären?

0
Privatier59 09.01.2013, 11:17
@Juergen010

Der Vermieter ist verpflichtet, die Mietsache in dem vertragsgemäßen Zustand zu erhalten. Das mit der Untervermietung ist natürlich noch ein ganz besonderer Aspekt. Im Grunde hat der Untermieter mit dem Hauptvermieter ja keinerlei Vertragsbeziehung und müßte also den Weg über den Untervermieter wählen und der wiederum müßte sich an den Hauptvermieter wenden.

2
Snooopy155 09.01.2013, 15:04
@Privatier59

Es handelt sich hier um einen Gewerbemietvertrag - da iat es durchaus üblich solche Risiken auf den Mieter zu übertragen. Hier hilft eigentlich erst einmal der Blick in den Mietvertrag weiter.

0

Hallo Jürgen,

ich habe folgenden Text zu Deiner Frage gefunden und hoffe, er hilft weiter : Grundsätzlich ist der Vermieter rechtlich dazu verpflichtet, alle am Mietobjekt auftretenden Mängel umgehend zu beseitigen. Auf ein Verschulden kommt es dabei nicht an. Der Vermieter muss also zum Beispiel auch die von einem Unbekannten zerstörte Scheibe auf seine Kosten ersetzen.

Quelle.

Primus 09.01.2013, 12:35

ups... hier kommt die Quelle :http://www.mietrechtslexikon.de/a1lexikon2/s1/sachmangel.htm ;-))

1

Bester Juergen010 Leider kan ich dir keine Antwort geben wer da zahlen muss. Aber es ist billiger der schaden zu entfernen durch das schaufenster schleifen und polieren zu lassen. Das macht vieleicht den schritt leichter fûr Vermieter Action zu unternehmen. Mehn info können Sie finden wenn Sie klicken auf www.revocare.nl (Entschuldige fur mein bescheuertes Deutsch)

Weder noch ;-) Es ist die Glasversicherung. Diese kann parallel zur Gebäudeversicherung oder Hausratversicherung geschlossen werden, oder aber ebend isoliert.

Wer aber "nur" eine Gebäudeversicherung oder Hausrat hat, der hat Pech.

Es ist dabei unabhängig ob der Vermieter oder der Mieter diese Versicherung hat. Versichert ist hier das Objekt.

Wenn der Vermieter keine Glasversicherung hat, dann wird er die Scheibe auf eigene Kosten ersetzen müssen.

Besteht eine Gebäudeglasversicherung, wird derjenige, welcher Ansprüche stellt, aber Anzeige erstatten müssen. Denn grundsätzlich wäre, bei erfolgreicher Ermittlung, derjenige haftbar und zu Ersatz verpflichtet, der den Schaden verursacht hat.

Juergen010 09.01.2013, 10:46

Vielen Dank für den Hinweis mit der Anzeige. Das hatte ich noch nicht auf dem Sender. Muss direkt mal nachfragen ob das schon erfolgt ist oder nicht.

0

Was möchtest Du wissen?