Weiterarbeiten trotz Insolvenz der Firma - ist das rechtens?

1 Antwort

Sorry, Arbeitsrecht in Brüssel ist mir fremd. Unbezahlt arbeiten ist sicher in der EU nirgends rechtens. In Deutschland gibts es das Konkursausfallgeld vo der Agentur für Arbeit, aber belgisches Recht - null Ahnung. williamsson

Firma ohne Insolvenzanmeldung "verschwunden" - ist das möglich?

ein Bekannter (der in einer Finanzabteilung arbeitet) hat mir erzählt, dass sie einen Kunden - eine GmbH - haben, der einen Service bei ihnen bestellt hat, aber nicht bezahlt.

Mahnungen folgten, nun ein Mahnantrag über ein Amtsgericht, nichts. Der Kunde scheint tot. Nicht mehr erreichbar. Informationen über eine Insolvenz findet man nicht.

Kann sich eine Firma in Deutschaldn mit deutschen Geschäftsführern einfach so aus dem Staub machen? Ohne Insolvenzanmeldung?

...zur Frage

IInsolvenz Gefährdung?

Ich befinde mich seit vier Jahren in der Insolvenz, jetzt habe ich ein Prozess beim Gericht verloren,meine damalige Freundin hat nun einen Rechtsanwalt beauftragt ,der wiederum eine Gerichtsvollzieher beauftragt hat auf meiner Arbeitsstelle eine Lohnpfändumg durch zu führen.obwohl er greust hat das ich insolvent bin .Ich weiß das die Partei meine Insolvenz kaputt machen möchte. Ich habe gestern die Zustellung der Gerichtsvollzieherin bekommen.

Wes wäre jetzt für mich der beste Weg?

...zur Frage

Kurzarbeit angemeldet aber überstunden werden geleistet??

Darf ich den Überstunden leisten obwohl in der Firma Kurzarbeit angemeldet worden ist aber nur 3 AN in meiner Abteilung in kurzarbeit sind und der rest normal arbeitet und sogar mehrarbeit verrichtet bsp. ich arbeite 40h die woche soll aber auch Samstag in die Firma für 8h habe aber schon in der Woch tägl. 1h länger gemacht komme am ende der woche auf gesamt 53h laut AV hab ich aber ne 40h woche und mir worde kein Freizeitausgleich gegeben im gegenteil wen ich wöllte könnt ich 24h arbeiten. Nun meine kurze Frage ist das rechtens bei kurzarbeit?Mir word nur gesagt das ich eh nicht von der Kurzarbeit betroffen werde aber in meiner Abteilung gibt es ein paar leute nur verstehe nicht es ist viel arbeit ich muß überstunden machen und der andere Kollege macht ein auf Kurzarbeit warum soll ich den die Arbeit für andere machen nur damit die Firma bissel was vom Kuchen abbekommt...

...zur Frage

Aberkennung der vollen unbefristeten Erwerbsmindungsrente

Wenn jemand Teilzeit arbeitet, trotz der vollen unbefristeten Erwerbsminderungsrente. Nun soll ihm der Status aberkannt werden, mit der Begüründung, dass er immer noch arbeitet und es ihm scheinbar gut geht. Das stimmt so nicht und er möchte das auf jeden Fall vermeiden, evtl. will er nochmal die Teilzeit reduzieren. Der Versicherte will in einer gesicherten Position in der Firma bleiben, da schon 53 Jahre. Er möchte die volle EMR zu allerletzt in Anspruch nehmen, zumal der Versicherte von diesem Betrag nicht leben kann.

Rentenfrau hatte bei einem Fall geschrieben, dass dies nicht zwingend möglich ist und manche Versicherte auf Kosten der Restgesundheit weiterarbeiten, obwohl sie es eigentlich nicht dürften. Wie war das gemeint, wie kann sich der Versicherte wehren?

I

...zur Frage

Insolvenz - Darlehensbewilligung?

Da meine Firma nicht mehr lief, habe ich Anfang März Antrag auf Insolvenz gestellt und habe mich Arbeitslos gemeldet. Gestern habe ich meine Bewilligung für Hartz 4 bekommen. Darlehensbewilligung???? Ich soll ab Oktober Rückzahlung leisten? Meine Insolvenz ist seit dem 16.04. eröffnet. Damit darf ich überhaupt keine Schulden machen. Wie soll ich das denn bewerkstelligen” Ausgangspunkt für das Amt ist, das ich vor 12 Jahren ein Einfamilienhaus von meiner Mutter überschrieben bekommen habe. Meine Mutter hat Nießbrauchrecht auf dieses. Wir haben schon einen Termin beim Notar, da sie eine Rückübertragung einleitet. Welches auch rechtens ist. Muss ich jetzt Widerspruch beim Amt gegen die Darlehensbewilligung einlegen? Bin im Moment etwas überfordert.

...zur Frage

Kindergeld über 21 trotz Beschäftigung

Guten Tag,

mein Sohn ist 20 Jahre alt und ist derzeit bei der Agentur für Arbeit Ausbildungssuchend gemeldet. Somit erhalte ich das Kindergeld, er wohnt noch bei mir.

Er arbeitet nebenbei 15 Stunden die Woche in einer Firma (sozialversicherungspflichtige Stelle). Er hatte schon mal eine Ausbildung angefangen, diese aber nach einem Jahr abgebrochen. Trotz Bemühungen findet er derzeit keinen neuen Ausbildungsplatz.

Seiner Aussage nach gibt es nur noch bis zum 21. Lebensjahr das Kindergeld, nach meinen Recherchen im Internet müsste er als "Ausbildungssuchender" das Kindergeld noch bis 25 erhalten. Wer von uns beiden ist nun fehlinformiert?

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?