Weihnachtsgeld trotz Krankheit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kann man so nicht sicher beantworten. Wie in der Vorantwort auch schon angemerkt, ist von Bedeutung was im Arbeitsvertrag steht. Wichtig können auch betriebliche (BV) oder Tarifvertragliche Regelungen (TV) sein unter welchen Voraussetzungen Mitarbeitern ein Weihnachtsgeld, 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld etc. gezahlt wird oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
gammoncrack 27.11.2014, 18:50

Könnte es sein, dass man das doch beantworten kann?

über 15 Jahre im öffentlichen Dienst
2

Wenn Du dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst unterliegst, sieht das folgendermaßen aus:

Kürzungsfrei gilt erst einmal die Zeit der Lohnfortzahlung und der Zahlung von Krankengeld.

Somit 30.4. plus 6 Wochen plus 39 Wochen (aufgrund der Beschäftigungsdauer).

Somit würdest Du dieses Jahr das volle Weihnachtsgeld erhalten.

Fängst Du nächstes Jahr erst im Februar an zu arbeiten, würde dann das Weihnachtsgeld 2015 um 1/12 gekürzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu,

erstmal gute Besserung. :)

Was steht denn in deinem Arbeitsvertrag drin? Bist du tariflich eingebunden und wenn ja, was steht dort?

Rein rechtlich können Sonderzahlungen auch widerrufen werden - mit Begründung, falls er sie sonst jährlich gezahlt hat. Kommt nun drauf an, was es sonst noch so für Regelungen gibt, die auf dich zutreffen.

Liebe Grüße, Vickie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?