Wegeunfall 1976

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es wäre wichtig zu wissen, ob der Unfall damals von der zuständigen BG aufgenommen und abgewickelt wurde.

Ist das der Fall, so ist alleine diese BG Ansprechpartner bei eventuellen Verschlechterungen. Nur wenn der Unfall dokumentiert ist, gibt es dabei keine Verjährungsfrist für evtl. Spätschäden und Du kannst bei einer Verschlechterung des Zustandes eine neue Untersuchung beantragen.

War damals die Berufsgenossenschaft nicht im Spiel und die Unfallfolgen wurden nur der Krankenkasse gemeldet, ist leider nichts mehr zu machen.

Wenn diese "Folgeschäden" wirklich von deinem Unfall stammen, solltest du das deiner Berufsgenossenschaft , die damals zuständig war , melden.

Stell dich schon mal auf eine längere Prozedur ein.

Gruß Z... . 

Was möchtest Du wissen?