Wechsel von PKV in GKV

1 Antwort

Deine Tochter hat unter diesen Voraussetzungen keine Möglichkeit, in die GKV zu kommen. In §5 Absatz 5a Sozialgesetzbuch V steht "ist nicht versicherungspflichtig, wer unmittelbar vor dem Bezug von Arbeitslosengeld II privat krankenversichert war". Eine freiwillige Versicherung scheidet auch aus.

Einzig eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung (Ausbildung gegen Entgelt, FSJ / FöJ oder Job > 400 €) würde den Weg frei machen.

Ich bin gesetzlich krankenversichert und mein Mann in der PKV. Welche Beträge werden zur Beitragsbemessungsgrundlage hinzugezogen?

Ich bin momentan noch gesetzlich durch einen Teilzeitjob kranken versichert. Möchte mich jedoch selbständig machen. Werden die Einnahmen durch die Selbständigkeit zusätzlich zu den Einnahmen zur Bemessungsgrundlage hinzugezogen?

...zur Frage

Beiträge zur Krankenversicherung aus LV?

Aus diversen Berichten habe ich entnommen, dass Beiträge aus Auszahlungen von Lebensversicherungen für freiwillig Krankenversicherte obligatorisch sind. Wird hier der gesamte Auszahlungsbetrag, der ja teilweise aus versteuertem und sozialversicherungspflichtigem Einkommen erwachsen ist oder nur der Kapitalertrag entsprechend als Bemessungsgrundlage herangezogen?

...zur Frage

PKV und Krankentagegeld

Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Heute Bekam ich ein Einschreiben mit der Fristlosen Kündigung meiner PKV. Dies werde ich noch klären, da ich mir keiner Schuld bewusst bin. Des weiteren habe ich bei gleichem Versicherer auch meine Krankentagegeldversicherung. ..nun meine Frage... ist die KTG Versicherung ein eigener Vertrag und muss trotz der PKV Kündigung Leistungen übernehmen, oder ist diese dann auch erloschen?

In der Kündigung ist nur von PKV die Rede.

Vielleicht kann mir schnell jemand Antwort geben.

Danke. ulmuk2009

...zur Frage

Kann Tochter (45) nach Tod des Vaters aus PKV in GKV wechseln? War mitversichert über seine Police!

Ein Vater (72) ist vor zwei Tagen gestorben. Der Vater war in der PKV und war seinerzeit Arzt. Die Tochter (45) und die Enkelin (12) sind über den Vater bzw. Opa in der PKV gewesen. Nun möchten diese in die GKV wechseln oder eine günstigere PKV. Geht das? Außerordentliches Kündigungsrecht in der PKV?

...zur Frage

PKV Kündigung

kann ich mit meiner Familie zurück in die GKV als freiwillig Versicherter wenn mir die PKV gekündigt hat oder muss ich mir eine andere PKV suchen?

...zur Frage

Meine Frau bekommt 720 Euro erwerbsunfähigkeitsrente,kann ich sie bei mir krankenversichern,ich arbeite vollzeit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?