Wechsel Kleinkind aus privater Versicherung in gesetzliche?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

liegen die Einkünfte (siehe Wert auf dem letzten Einkommensteuerbescheid) über oder unter 52.200 Euro im Kalenderjahr? Liegt er mit Einkommenserhöhungen seit dem Kalenderjahr des Steuerbescheids jetzt über diesem Wert?

Gruß

RHW

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kind kann entweder in die PKV (status Quo) oder in die GKV. (Achtung, Kündigungsfristen in der PKV bechten).

Bei der GKV stellt sich dann die Frage, ob gegen einen eigenen Beitrg oder kostenfrei in der Familienversicherung. Und das höngt vom Einkommen des PKV Versicherten ab, ob dieses höher oder niedriger liegt ls dein Einkommen.

Den Rest haben meine Vorredner schon korrekt bentwortet. Frag für Deinen Fall bitte bei Deiner GKV nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, das hängt vom Einkommen des Mannes ab: Liegt es unter der JAEG (57.600 EUR in 2017) geht es , sonst nicht. Wenn Du mehr verdienst als er, geht es auch, aber das scheint hier nicht so zu sein.

Viel Glück

Barmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?