Wasserschaden durch Gas Therme?

2 Antworten

Wenn der Wasserschaden nachweislich durch die Gastherme entstanden ist, haftet der Vermieter für den Schaden und nicht Du. Die Gastherme gehört ja mit zum Mietobjekt.

Ich würde daher mal nachfragen, aus welchen Gründen deine Versicherungsdaten angefragt werden.

https://www.ergo.de/de/rechtsportal/mietrecht/wasserschaden-in-der-mietwohnung-wer-zahlt

„Bei mitgemieteten Geräten wie einem Wasserboiler kommt es drauf an. Eigentlich haftet Ihr Vermieter für mitvermietete Geräte. Haben Sie aber die mietvertraglich vereinbarten Wartungsintervalle nicht eingehalten, kann ein geplatzter Boiler auch schnell zu Ihren Lasten gehen. Zumindest, wenn die fehlende Wartung ursächlich für den Schaden war. Das Grundprinzip ist: Wer den Schaden durch sein Tun oder Unterlassen verursacht hat, haftet.“

Woher ich das weiß:Recherche
möchte jetzt die Angaben meiner Hausrat- und Haftpflichtversicherung haben. Muss ich diese weitergeben?

Maximal Deine Haftpflichtversicherung wäre hier zu benennen, wobei diese aber für diesen Schaden wohl kaum eintreten wird.

Was möchtest Du wissen?