wasserschaden, baufirma und versicherungsvertreter zocken uns ab

2 Antworten

Leider gibt es keine Angabe über die Bestimmungen des Vertrages.

Auf jeden Fall haben Sie ein Recht auf fachgerechte Herstellung des Zustands vo rdem Schaden.

Nicht zwingend einen Anspruch auf Auszahlung einer Summe zur freien Verfügung.

Natürlich ist es möglich, dass der Versicherungsvertreter eine Begünstigung des speziellen Bauunternehmens vornimmt.

Die Frag für Sie ist aber nicht, ob Sie Geld übrig haben, sondern nur, ob eine Fachgerechte Reparatur, ohne eigene Kosten durchgeführt wurde.

Wenn es ihnen seltsam erscheint, einfach an die Hauptverwaltung der Versicherung werden.

Aus dem geschilderten Sachverhalt geht für mich keine direkte Benachteiligung Ihrer Person, sondern höchstens ein Schaden für den Versicherer hervor.

Der Schaden ist ja doch wohl behoben worden und damit der Versicherungsfall abgeschlossen. Persönliche Bereicherung ist nicht Zweck einer Versicherung.

Ich glaube das ist aber der Punkt. Viele Leute sind der Ansicht "man muss doch etwas davon haben" und sehen nicht ein, dass der Sinn einer Versicherung der ist, nach dem Schaden im Idealfall wieder genauso da zu stehen, wie vor dem Schadenfall, ohne das man dabei einen finanziellen Verlust erleiden mußte.

2

Wasserschaden teilweise selbst reparieren, wie abrechnen??

Hallo, wir haben in unserer Wohnung einen Wasserschaden (Trockung läuft noch). Mich würde interessieren, ob man einen Teil aus einem Kostenvoranschlag (Zum Beispiel: Entfernen der alten Tapete oder Beschaffung vergleichbarer Tapete) mit der Versicherung bzw dem Vermieter abrechnen kann. Wir sind nur Mieter würden aber gern einen Teil der Arbeiten selbst durchführen und dann über unseren Vermieter abrechnen. Ist das so möglich??

Wie rechnet man am besten die Stromkosten für das Trocknungsgerät ab?? Ist ein zusätzlich vorhandener und eingesetzter privater Entlüfter auch abrechenbar??

...zur Frage

Welche Lektüre soll ich lesen, um Versicherungen zu verstehen?

Hallo zusammen,

ich bin dabei mich als Student auf mein "richtiges" Leben vorzubereiten.

Da man ja leider weniger über Finanzen und Versicherungen erfährt und somit nur verarscht werden kann, möchte ich mich in dieser Hinsicht unbedingt weiterbilden. Daher suche ich Experten die Bücher geschrieben haben, wo all die wichtigen (also wirklich nur wichtigen Dinge!) aufgelistet und kurz erklärt sind und wo nicht unbedingt FACHCHinesisch verwendet wird. Wichtig ist mir zu verstehen:

Art von Versicherung - wie funktioniert sie - wie lange läuft sie - wie viel kostet es - welche Risiken beachten ... Einfach und präzise: Ich will Versicherungen verstehen und nicht nur kaufen. Ich will wissen, was Versicherungen genau für mich tun.

Bitte gebt mir Lektürenvorschläge, Blogs, Foren, Experten usw. ...

Vielen Dank :-)

Grüße MasterFabbel

...zur Frage

Haftpflichtschaden Mietwohnung

Hallo liebe Runde, Ich habe folgendes Problem: Ich lebe in einer Mietwohnung und habe dort versehentlich etwas an der Einrichtung kaputt gemacht. Meine Haftpflichtversicherung hat den Schaden entsprechend anerkannt und einen Kostenerstattungsbetrag genannt. Von Seiten der Vermieter wurde eine Handwerkerfirma beauftragt. Deren Kostenvoranschlag liegt über der Summe der Versicherung. Die Vermieter meldeten mir sodann zurück, ich müsste daher den restlichen Betrag selbst bezahlen. Ist das so?? Meine Versicherung deckt doch den Schaden, den ich verursachte, ab?!

...zur Frage

Leichter Wasserschaden soll durch starkes Heizen gelöst werden. Wer zahlt Heizkosten?

In der Wohnung über mir gab es ein Problem und dadurch ist an meiner Decke ein leichter Wasserschaden entstanden. Der Hausmeister, den ich nicht für sehr kompetent halte, hat gesagt man müsse dies nicht durch eine Firma reparieren lassen. Der Wasserschaden sei noch in einem Stadium in dem man durch viel Heizen alles wieder in den Griff bekommt und dies sei günstiger. Ich denke mir jetzt aber, dass es vielleicht für Ihn günstiger ist, aber keineswegs für mich, weil ich die hohe Heizkostenabrechnung zahlen muss. Kann ich auf eine Firma bestehen, auch wenn der Schaden zugegebenermaßen nicht so groß ist? Oder wenn nicht, kann ich wenigstens die Extrakosten der Heizrechnung auf den Schadenverursacher abwälzen?

...zur Frage

Wasserschaden Regulierung?

ich habe einen Wasserschaden.ein Gutachter war schon da und hat jetzt alle Kostenvoranschläge genehmigt. Ich bekomme jetzt zwar einen Vorschuss, da der Schaden recht hoch ist, aber er will auch alle Rechnungen haben. Wie ist das nun, wenn ich Teile in Eigenleistung erledige? Bekomme ich dann die Summe aus dem Kostenvoranschlag? Da die Versicherung nicht alle Schäden in voller Höhe begleicht, möchte ich einige Sachen extra machen und einige eben selber.

Also kann ich über die Schadenssumme frei verfügen oder ist sie Zweckgebunden ? Danke schon mal :-)

...zur Frage

Welche Versicherung kommt für Wasserschaden auf?

Gestern musste für das gesamte Haus das Wasser abgestellt werden. Wir Mieter wurden durch einen entsprechenden Aushang informiert. Die Mieterin über mir hat den Wasserhahn im Bad aufgedreht, kam kein Wasser, Hahn wieder zugedreht. Den in der Küche aufgedreht, kam auch kein Wasser, hat den Hahn aber nicht wieder zugedreht. Dann war sie einkaufen. In der Zwischenzeit wurde das Wasser wieder angestellt - und lief natürlich in der Küche und es gab eine Überschwemmung. Ich dachte, so was kommt immer nur im Film vor. Bis jetzt habe ich noch keine nasse Decke. Hoffentlich bleibt es auch so. Für den Fall, dass meine Decke doch nass wird und ein Schaden entsteht, welche Versicherung wäre denn dann zuständig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?