Wasserschaden------- Hausstrom?

3 Antworten

Die Stromkosten kann der Vermieter sich von der Versicherung erstatten lassen. Auf die Mieter umlegen kann er diese natürlich nicht.

Es gibt Bautrockner mit integriertem Zähler. Ansonsten kann man den Verbrauch wohl auch ausrechnen anhand von Laufzeiten und Verbrauch der Geräte.

Ich würde den Vermieter lieber jetzt schon einmal darauf ansprechen, dass er den Stromverbrauch aus dem umlegbaren Hausstrom herausrechnen muss. Lieber jetzt als später gegen die Nebenkostenabrechnung vorgehen zu müssen, wenn die Daten auch evtl. gar nicht mehr genau vorliegen.

Die Stromkosten werden doch dem Mieter, dem Nachbarn, in Rechnung gestellt. Wieso sollte man also dem Vermieter schon jetzt darauf hinweisen?

0
@correcta

Laut Frage laufen die Geräte über Hausstrom. Wie auch immer das gehen soll. Vielleicht lässt der Mieter einfach 3 Wochen lang seine Wohnungstür nur angelehnt...

0

Das läuft über den Stromanschluss des Mieter, heißt, auch er zahlt dafür am Ende.

Es gibt die Möglichkeit, den Strom für diese Geräte über einen extra Zähler laufen zu lassen.

Das wäre auch im Interesse der Versicherung.

Was möchtest Du wissen?