Was muss ich als Hausfrau zahlen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kranken- und Pflegeversicherung

Wenn Du nicht verheiratet bist, und damit in die Familienversicherung fallen könntest, zählst Du als sonstiger freiwillig Versicherter und es wird ein fiktives Mindesteinkommen von ca. 1.000 Euro dem Beitrag unterstellt.

Hier gibt es z.B. einen Rechner https://www.big-direkt.de/de/tarife/gut-zu-wissen/beitragsrechner.html .

Und es gibt mit Googeln nach "Gesetliche Krankenkassen Beiträge Vergleich" auch das eine oder andere Vergleichsportal.

Jedenfalls aktuell liegt der Beitragssatz bei 15,x% plus Pflegeversicherung also bei ca. 180 Euro (falls Du Kinder hast / hattest ist es etwas weniger).

Renenversicherung

Keine Pflichtbeiträge, Du kannst freiwillige Beiträge zahlen aber meist nicht empfehlenswert. Bei dem verbleibenden Minijob solltest Du prüfen ob dort vollgültige Rentenversicherungsbeiträge abgeführt werden - wäre auf jeden Fall empfehlenswert. Kannst zweite Frage aufmachen für Genaueres.

Arbeitslosenversicherung

entfällt.

Und dann wäre noch die Frage der Pflege Deiner Mutter.

Falls die eine Pflegestufe hat gelten andere Regeln. Weil dann gilt

Soziale Absicherung der Pflegeperson
Pflegepersonen haben Ansprüche auf Leistungen zur sozialen Sicherung. Seit dem 1. Januar 2017 gilt: Wer eine oder mehrere pflegebedürftige Personen des Pflegegrades 2 bis 5 in ihrer häuslichen Umgebung nicht erwerbsmäßig für wenigstens zehn Stunden wöchentlich, verteilt auf regelmäßig mindestens zwei Tage in der Woche, pflegt, ist im Sinne der Pflegeversicherung eine Pflegeperson

.

Link gibts im Kommentar weil ja leider nur ein Link erlaubt ist.

Bist du verheiratet? Wie bist du aktuell krankenversichert?

Wie bist du denn krankenversichert ?

bis zu welchem Höchstalter kann eine Hausfrau eine Riester-Rente abschließen?

bis zu welchem Höchstalter macht eine Riester-Rente für Hausfrau Sinn?

...zur Frage

Kann man als Hausfrau einen Schadensersatz geltend machen nach Verkehrsunfall?

Wenn man als Hausfrau mit Kindern einen Autounfall erleidet und dadurch unverschuldet zumindest für eine ganze Zeit lang seinen Pflichten als Hausfrau nicht nachkommen kann, kann man dann von der Haftpflicht des Unfallgegners Schadensersatz verlangen? Also bspw. eine Haushaltshilfe / Köchin, Babysitter und Putzfrau?

...zur Frage

Arge: Warum wird bei Hartz IV die Ehepartnerin, die Hausfrau war, zur Stellensuche gezwungen?

Hatte heute einen Gast , der sehr über Hartz IV schimpfte, denn seine Ehepartnerin, die bisher immer Hausfrau war, soll nun bei der Arge zur Stellensuche gezwungen werden. Bisher war nur er in Arbeit und später auch nur er beim Arbeitsamt, wieso wollten die nun, daß sich die Frau auch bewirbt?

...zur Frage

Was bekommen eigentlich Hausfrauen?

Es geht gar nicht um ein persönliches Problem, sondern um meine Nachbarin. Die ist gelernte Sprechstundenhilfe, und nach ein paar Jahren in der Praxis hat sie sich den Arzt geangelt (ist ja auch keine schlechte Partie...). Mittlerweile ist sie Hausfrau und Mutter und lebt nicht schlecht vom Geld ihres Mannes. Bekommt so jemand, der ganz freiwillig zu Hause bleibt und nicht arbeitet, auch ALG oder ähnliches??

...zur Frage

Berufsunfähigkeitsversicherung für eine Hausfrau sinnvoll?

Ein Versicherungsvertreter wollte uns weißmachen, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung auch für eine Hausfrau sinnvoll ist, obwohl sie gar nicht arbeitet. Für mich hört sich das eher nach einem Märchen an. Sieht das jemand wie der gute Herr von der Versicherung, oder liegt der Großteil hier auf meiner Wellenlänge? Danke für ein paar Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?