Was zählt als Schufa Eintrag ?

4 Antworten

Was bezeichnest Du als "Schufaeintrag"? Finanzierungsanfragen tauchen in den Schufa-Unterlagen auf und sie senken den Score, wie im übrigen so vieles andere auch.

Mir ist es zum Jahresanfang passiert, dass Amex aus einem Kreditkartenantrag aus Gründen die vermutlich nur ein entsprechend geschulter Facharzt ermitteln könnte gleich 2 Anträge gemacht hat. Das hat meinen Score um einige Zehntel Prozent gesenkt. Ist bei mir nicht schlimm weil ich immer noch über 99% stehe. Wenn Du allerdings scoremäßig schwach auf den Rippen bist -und so klingt das bei Dir- dann könnten eben jene zehntel Prozent dazu führen, dass Du demnächst bei Onlinekäufen nicht mehr bedient wirst oder Vorkasse zahlen mußt, dass Du keine Kredite mehr bekommst oder nur noch sehr teure, etc.

Hol Dir lieber mal die kostenlose Datenübersicht bei Schufa ein und entscheide dann, ob es ein billiges Handy nicht auch tun würde.

Finanzierungen bzw Kredite werden bei der Schufa vermerkt, eine Überziehung deines Kontos aber nicht unbedingt außer sie ist dauerhaft von der Bank nicht autorisiert. Wenn die Mahnungen nicht an ein Inkassounternehmen weitergegeben werden, musst du hier auch keinen Eintrag fürchten. Einmal im Jahr kannst du dir kostenlos eine Übersicht über deine Schufaeinträge schicken lassen, das rate ich dir regelmäßig in Anspruch zu nehmen!

Warum nicht einfach auf

www.meineschufa.de

den jährlichen Aukunftsbogen anfordern. Kreuz an, dass du diesen inkl. der aktuellen Wahrscheinlichkeitswerte bestellst (§ 34 BDSG).

Formular + BPA Kopie hin und 1-2 Wochen warten. Peng fertig.

Was möchtest Du wissen?