Was zählt alles zu Schenkungsnebenkosten ?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  1. Alle Kosten, die notwendig sind um die Schenkung auszuführen, oder anzunehmen. Grundbuchkosten, Notar, Beratung durch einen Anwalt, usw.

  2. Das müßte im Vertrag festgelegt sein, dann wäre das eben so, dass diese Kosten kapitalisiert, abgezinst abgezogen werden könnten.

  3. Jahresbeitrag 600,- Euro, 25 jahre, vervielf. 13,783= 8.269,80 Euro

Herzlichen Dank

0

Schenkungssteuer, Gegenleistung - Leibrente mit aufschiebender Wirkung, wie berechnen ?

Liebe Foraner/Fachleute,

ich habe da wieder einige Fragen mit der Bitte um sachdienliche Antworten:

Frage 1: Wie wird die Gegenleistung beim Kauf eines Grundstückes berechnet, wenn dies auf Leibrentenbasis erfolgt und auf 2 Personen verbunden ist ?.

Frage 2: Zu Frage 1 folgende Eckdaten: Sohn 50 (Verkäufer) verkauft das Grundstück auf Leibrentenbasis und zwar so, dass zunächst der Vater 90 eine Leibrente auf Lebenszeit in Höhe von 1.000 Euro/Monat erhält und nach Ableben des Vaters der Sohn eine Leibrente in Höhe von 500 Euro/Monat auf Lebenszeit erhält. Vater 90 verstirbt 1 Jahr nach Abschluss des Kaufvertrages. Wie ermittelt das Finanzamt die vom Käufer erbrachte Gegenleistung ?.

Frage 3: Werden die Beiträge zu einer Risikolebensversicherung, die zu Gunsten des Verkäufers vom Käufer abgeschlossen wird, als Gegenleistung mit angerechnet ?. Z.B. soll die Risikolebensversicherung auf 20 Jahre abgeschlossen werden und die monatlichen Beiträge, die vom Käufer getragen werden, sollen beispielsweise 50 Euro/Monat betragen. Wie hoch ist der als Gegenleistung anrechenbarer Barwert der Risikolebensversicherung ?.

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten.

...zur Frage

Haus überschreiben oder vererben

Meine Eltern wollen dass Haus was sie besitzen auf mich noch zu Lebzeiten überschreiben, da sie der Meinung sind, dass es vorteilhafter ist als zu vererben. Das Haus wollen meine Eltern mir überlassen. Allerdings habe ich noch einen Halbbruder mütterlicherseits. Meine Mutte ist schwer krank und möchte, dass alles so gut wie möglich geregelt wird, damit meine Vater und ich nicht so große Pobleme hinterher haben. Wie ist es am besten dies zu regeln. Was ist steuerlich und allgemein vorteilhafter?

Vielen Dank

...zur Frage

NL - D Steuern sparen durch Schenkung?

Guten Tag,

mein Vater lebt in Holland und hat dort auch eine Immobilie. Diese soll mein Bruder (lebt in Holland) und ich (lebe in Deutschland) erben. Wäre es aus steuerliche Gründen sinnvoll, dass mein Vater mir meinen Teil der Immobilie schenkt und Nießbrauch geltend macht? Gilt der deutsche Freibetrag i.H.V. 400.000? Wo sollten wir uns dazu beraten lassen und dies vertraglich regeln lassen? Deutschland oder Holland? Notar?

Vielen Dank.

...zur Frage

Risikolebensversicherung bei Verdacht der Selbsttötung?

Bei mir im Bekanntenkreis gab es einen Todesfall. Der Vater eines guten Freundes ist verstorben. Die Polizei hat jetzt den Verdacht geäußert, dass ein Selbstmord in Frage kommt, dies wird jetzt genauer untersucht... Dies ist für die Familie natürlich ein extremer Schock gewesen. Zusätzlich zu dieser emotionalen Ungewissheit hat sich jetzt auch noch die Versicherung gemeldet und verweigert die Zahlung bis die Untersuchung der Polizei abgeschlossen ist. Ist ein bloßer Verdacht genug um die Zahlung zu verweigern/auszusetzen?

...zur Frage

Barwert einer Leibrente berechnen/ermitteln aber wie ?.

Liebe Foraner und Fachleute,

ich habe da wieder ein paar Fragen mit der Bitte um kompetente Antworten:

Frage 1**: In den s.g Sterbetabellen sind Barwertfaktoren aufgelistet, die beispielsweise vom Alter und Geschlecht eines/einer Leibrentenempfänger(in) abhängig sind. Diese basieren auf einer Verzinsung von 5,5 %. Nun meine Frage: werden die Barwertfaktoren umgerechnet, wenn zwischen dem Leibrentenempfänger und Leibrentenzahler ein anderer Zinssatz vereinbart wird (beispielsweise 1 % oder 10 %) ?.

Frage 2:** Welcher Barwert einer Leibrente würde sich ergeben im folgenden Fall: a) jährliche Leibrentenzahlungen (vorschüssig) von 10.000 Euro, b) statistische Lebenserwartung des Begünstigten (m) liegt bei 30 Jahren ?.

Frage 3:** Wie hoch sind die Barwerte aus Frage 2 bei einer Verzinsung von 1 % bzw. 10 % ?.

Frage 4**: Welcher der o.g. Barwerte/Zinsätze wird vom Finanzamt akzeptiert bzw. hergenommen um eventuelle Schenkungssteuer zu berechnen ?.

Ich freue mich auf sachliche Antworten und bedanke mich herzlich im voraus.

...zur Frage

Schenkungssteuer - Nebenabsprachen

Hallo liebe Foraner/Fachleute,

ich habe da wieder einige Fragen mit der Bitte um sachdienliche Antworten:

Frage 1: Können bei der Schenkungssteuerberechnung Nebenabsprachen wie z.B. der Abschluss einer Risikolebensversicherung mit der Begünstigung des Schenkers oder Sonderzahlungen an den Schenker ab einem Bestimmten Alter... als Gegenleistung angerechnet werden, wenn sie im Grundbuch nicht erwähnt sind aber tatsächlich geleistet werden ?.

Frage 2: Gibt es bei nicht bewohnbaren Gebäuden, die ein Wert = Null haben, irgendwelche Abschläge bei der Bewertung des Grundstückes ?.

Fragen 3: Können Kosten für die Erhaltung des Wohnrechts als Gegenleistung angerechnet werden um die Schenkunssteuer zu senken ?.

Vielen Dank im voraus für Eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?