Was wird bei Aktienverkauf (Deutsche Bank) neben der Transaktionsgebühr noch abgezogen?

3 Antworten

Abgeltungssteuer? Hast du auf den Konto einen ausreichend hohen Freistellugnsauftrag?

Eine normale Bank liefert die eine detaillierte Aufstellung, die Deine Frage also unnötig machen würde.

Es handelt sich wohl eher um eine Hausaufgabe oder?

Von der Bank gab es keine detaillierte Aufstellung, weder telefonisch (trotz direkter Anfrage zu weiteren Kosten neben der TA-Gebühr), noch schriftlich.

0

52 Aktien zu 48 EUR macht 2.496 EUR. Davon 0,25% sind 6,24 EUR, d.h. es wird die Mindestprovision von 7,90 EUR verlangt. Dazu kommen die Börsengebühren (1,50 EUR Xetra, 3,00 EUR inländische Präsenzbörsen, z.B. Frankfurt) und ggf. Courtage berechnet. Bei telefonischer Auftragserteilung können sogar noch 9,90 EUR dazugerechnet werden.

Die Abrechnung sollte ausweisen, wofür welche Gebühren verlangt wurden.

Haustausch - Hypothek soll für ein neues Haus übernommen werden

Mittlerweile sind wir echt am verzweifeln. Wir möchten unser Haus verkaufen und haben auch schon Käufer. Unser Haus wird im Wert von 299.000 EUR verkauft. Eine andere Immobilie möchten wir gerne kaufen. Kaufpreis 190000 EUR. Auf unserem Haus liegt eine Hypothek von 120000 EUR. Nun haben wir unsere Bank angefragt, ob ein Haustausch bzw. die Übernahme dieser Hypothek für das neue Haus geht. Die einzige Antwort die wir bis jetzt erhalten haben ist, dass die Bonität von mir und meinem Mann sehr gut ist und das man jetzt dabei ist, die neue Immobilie zu bewerten um dann letztendliche eine Zusage treffen zu können. Das ist jetzt mittlerweile schon 14 Tage her. Wenn wir nachfragen, werden wir immer vertröstet. Wir haben sogar ein Immobiliengutachten von einem unabhängigen Gutachter vorgelegt. Ein Energiepass liegt auch vor. Alles ist positiv, - doch wir erhalten keine Antwort.

Nun meine Frage: Ist es überhaupt möglich, eine Hypothek in einer Höhe von 120.000 EUR auf ein Haus im Wert von 190000 EUR zu übertragen? Den Erlös von unserem Hausverkauf würden wir natürlich auch für die Renovierung der neuen Immobilie verwenden. Mittlerweile habe ich da ein komisches Gefühl, dass der Bank der momentane Wert der neuen Immobilie zu niedrig ist.

Dazu sei noch geschrieben, dass wir von einem kernsanierten 100 Jahre alten Bruchsteinhaus in einer sehr sehr ländlichen Gegend reden.

...zur Frage

Freistellungsauftrag beim Depot - und wenn kein Aktienverkauf, Bankzinsen freistellen, geht das?

Ginge es, daß ich den Freistellungsauftrag beim Depot gebe - und wenn bis Anfang Dezember kein Aktienverkauf erfolgt, dann gebe ich die Freistellung an die andere Bank, damit ich auf die Bankzinsen keine Steuern zahle? Ist das steuerlich ok?

...zur Frage

Bank zieht Kapitalertragssteuern vom Garantiefonds ab da sie den Einstandswert nicht berücksichtigt

Da mein Garantiefonds keinen Gewinn gemacht hat, sollte ich eigentlich den Garantiewert (abzüglich der Gebühren) ausgezahlt bekommen. Die Bank hat jedoch trotzdem pauschal Kapitalertragssteuern abgezogen, da sie sagt sie kennt das Startniveau (Einstandswert) nicht. Ich habe den Garantiefonds vor 6 Jahren gekauft und nach einem Jahr ins Depot zu meiner jetzigen Bank transferiert.

Jetzt würde ich gerne wissen, ob ich mir die zu Unrecht bezahlten Steuern wirklich erst mit der Steuererklärung zurückholen kann, oder ob ich die Bank rechtlich belangen kann? Die Bank hatte 5 Jahre lang meinen Fonds und sagt jetzt sie kennt den Anfangswert nicht! Hätte die Bank sich nicht informieren müssen, oder mich fragen müssen?

...zur Frage

Wenn ich meiner Bank keinen Freistellungsauftrag gebe, wird dann Abgeltungssteuer voll abgezogen?

Wie ist denn das mit der Abgeltungssteuer, ich habe meiner Bank keinen Freistellungsauftrag gegeben, werden dann die Steuern voll abgezogen oder wird doch der Freibetrag berücksichtigt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?