Was und wie viel muss ich nun an Steuern zahlen?

2 Antworten

Sorry, die Kündigung war ganz schön blöd!

Mit der Kündigung und der Auszahlung hast Du ein Schreiben mit der Abrechnung bekommen!

Da sollte, nein da muss alles drin stehen!

Zurückzuzahlen sind die Zulagen usw.!

Wenn 5600 Euro drin waren und Du 3100 Euro ausgezahlt bekommen hast, wurde bereits vieles, wenn nicht sogar alles, zurückgerechnet und einbehalten/abgeführt.

Sorry, die Kündigung war ganz schön blöd! Man hätte diese vielleicht eher auf "Ruhen" stellen sollen, wenn es um die monatl. Belastung ging!

Du hast noch nie eine Riester gekündigt, oder? Die Steuerrückzahlungen stehen nicht im Schreiben der Riesterversicherung und auch nicht im dazu ausgehändigten Schreiben der DRV Bund drin.

Sie werden erst mit der Steuererklärung festgesetzt. Die Zulagen werden vor der Ausschüttung vom Versicherer einbehalten, selbstverständlich aber nicht die Steuern.

Im übrigen war ich happy, den blöde und nichtnutzige Riester 2016 ebenfalls gekündigt zu haben. Bereut habe ich das nie.

Es waren übrigens ganz ähnlich Beträge wie bei der Fragestellerin, jedoch wurden die Steuerrückforderungen damals bei mir mit einer den Steuergeschenken einer Fortbildung verrechnet, daher kann ich die genauen Rückzahlungen nicht mehr benennen.

Es sind definitiv mehrere hundert Euro, schätzungsweise ca. 600 € Steuerrückzahlung.

2
@Maerz2019

Also muss ich dann von dem ganzen Betrag die Steuern bezahlen oder ziehe ich noch mein Eingezahlten ab und auf den Rest Steuern zahlen?

0
@Danapaule

Ja, die steuerschädliche Verwendung wird mit etwaigem Guthaben verrechnet. Wenn Du Glück hast, kommst auf Null raus. Wenn nicht, nachzahlen.

1

Das steht so ein bisschen in den Sternen des Finanzamtes und den genauen Betrag wird Dir hier keiner ausrechnen können. Rechne mit mehreren hundert Euro. Die Riesterkündigung ist halt eine steuerschädliche Verwendung.

Hier ist ein Erklärbär, warum man Steuern zurückzahlen muss und es werden Beispielrechnungen aufgeführt.

www dot weltsparen dort de slash altersvorsorge slash riester minus rente slash kuendigen

Ich habe die Versicherung schon seit 13 Jahren. Wird das dann nicht anders berechnet?

0

Was möchtest Du wissen?