Was umfasst den Leistungsumfang einer Berufsunfähigkeitsversicherung?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Leistungsumfang einer Berufsunfähigkeitsversicherung umfasst eine monatliche Rente und ggf. auch Erstattung bzw. Kostenpartizipation bei Rehabilitationsmaßnahmen zum Wiedereinstieg in das Berufsleben. Voraussetzung ist immer, dass die Berufsunfähigkeit durch Krankheit und Unfall entstanden und ärztlich nachgewiesen ist. Der Monatsbeitrag richtet sich nach der Risikoklasse, in die der ausgeübte Beruf fällt. Auch hier gilt: Jüngere Menschen zahlen niedrigere Beiträge. Dabei bietet sich für eine optimale Vorsorge insbesondere die Kombination aus Berufsunfähigkeitsversicherung und Risikolebensversicherung an. Diese Kombination gilt als besonders preiswert.

Eine BU-Versicherung ist dazu da, um die Risiken abzudecken, die durch Verlust der Arbeitskraft entstehen. D.h. sie darf auch nicht höher als 80 % des letzten Bruttogehaltes sein. Denn man darf nicht durch eine Berufsunfähigkeit mehr Geld haben als vor der Berufsunfähigkeit. Die private BU-Rente wird natürlich zu einer gesetzlichen Erwerbsminderungsrente ausgezahlt ohne Abzüge. Eine Berufsunfähigkeitsrente zielt nur auf den Beruf ab. D.h .ob du in deinen zuletzt ausgeübten Beruf noch arbeiten kannst. Wenn nicht, sollte es ein BU-Rente geben. Diese Absicherung ist naturgemäß teurer. Achtung auf Prozessquote für Anerkennung und Ausschluss der abstrakten und konkreten Verweisung achten. Hier mehr dazu http://www.meine-finanzseite.de/verweisung.asp

Dann gibt es noch eine Grundfähigkeitsversicherung. Dies ist eine sinnvolle Alternativen zu beiden Versicherungen. Sie zahlt bei Verlust bestimmter Grundfähigkeiten wie Sehen, Sprechen, Hände benutzen und sich orientieren. In einem zweiten Fähigkeitenkatalog gibt es noch mehr Grundfähigkeiten. Preiswerte Alternative. Eine sehr kostengünstige aber schlechtere Variante ist die private Eine Erwerbsunfähigkeitsversicherung dies ist eine absolute Crashversicherung.

Zahlt die Berufsunfähigkeitsversicherung auch im Rentenalter?

Dem Namen nach, BERUFSunfähigkeits Versicherung, hört es sich für mich so an, also ob man da im Falle, dass mir was passiert nur bis zu meinem Renteneintrittsalter was bekommen würde oder? Für die Rente muss ich dann nochmal was eigenes abschließen oder? Gibt es vielleicht eine besonders empfehlenswerte Kombination zwischen Berufsunfähigkeits Versicherung und Altersvorsorge?

Danke

...zur Frage

Voruntersuchung für Augen-OP bei Grauem Star bezahlen?

Bei einem Bekannten wurde vom Augenarzt der Graue Star festgestellt und nun soll er operiert werden.

Nun gibt es für die OP noch 2 Arten für eine Voruntersuchung,

einmal die per Laser und einmal die per Ultraschall.

Die Untersuchung per Ultraschall wird von den Krankenkassen übernommen und die per Laser kostet 55€.

Bei meinem Bekannten soll die Ulltraschallvariante vorgenommen werden, also die von den Krankenkassen übernommene.

Trotzdem bekam mein Bekannter bei einem Fragebogen, den er ja mit seinem Hausarzr vor der OP ausfüllen muss, eine Zahlungsaufforderung für die 55€,

"angeblich" würden die Kosten doch nicht von der krankenkasse übernommen werden, obwohl es doch diese Ultraschalluntersuchung und nicht die Laseruntersuchung ist.

Muss mein Bekannter nun wirklich zahlen,

oder handelt es sich um eine Abzockmasche, von der man ja immer wieder in Bezug gewisser Ärzte hört???

...zur Frage

Hamburger Modell nach 78 Wochen Krankheit?

Hallo,ich war 78 Wochen krankgeschrieben. Mein Kardiologe meinte immer, dass ich nicht mehr arbeitsfähig sein werde. Nun war ich zur REHA und im Abschlussgespräch -bzw.-bericht wurde mir bescheinigt, dass ich wieder arbeiten gehen `könnte`. Für die Beantragung einer Arbeitsunfähigkeitsrente würde es mir momentan wieder zu gut gehen.Es wurde das Hamburger Modell empfohlen, für einen Zeitraum von 3 Monaten. Die Krankenkasse hat nun die Zahlungen eingestellt. Mein Arbeitgeber hat dem Hamburger Modell zugestimmt, lehnt aber eine Zahlung für die geleisteten Stunden ab. Meine Frage nun: Wie ist es mit der Versicherung? Bin ich nun weiterhin in der gesetzlichen Versicherung versichert oder muss bzw. kann ich die drei Monate, in der das Hamburger Modell läuft, durch eigene Zahlung an die Krankenkasse überbrücken??

...zur Frage

kann die Berufsunfähigkeitsversicherung auf anderen Beruf verweisen und Zahlung verweigern?

es heißt ja immer, so eine BU sei total wichtig-aber bis die mal zahlen. Stimmt es, daß man wirklich total berufsunfähig sein muß, sprich auch in keinem anderen Beruf mehr einsetzbar sein muß, um überhaupt Zahlung zu erhalten?

...zur Frage

Berufsunfähigkeitsversicherung für eine Hausfrau sinnvoll?

Ein Versicherungsvertreter wollte uns weißmachen, dass eine Berufsunfähigkeitsversicherung auch für eine Hausfrau sinnvoll ist, obwohl sie gar nicht arbeitet. Für mich hört sich das eher nach einem Märchen an. Sieht das jemand wie der gute Herr von der Versicherung, oder liegt der Großteil hier auf meiner Wellenlänge? Danke für ein paar Antworten.

...zur Frage

Ist es empfehlenswert die Berufsunfähigkeitsversicherung bei einer Direktversicherung abzuschließen?

Ich habe das Gefühl, dass es nicht leicht ist, eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung abzuschließen. Ist es dann besser, wenn man sie nicht bei einem Direktversicherer übers Internet abschließt, weil man die Beratung bei dieser Art der Versicherung braucht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?