Was tun, wenn man Geld unbekannter Herkunft erbt?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Geld gehört in den Nachlass und es ist nicht euer Problem wo es herkommt. Das müssen die Behörden prüfen. Kommt es aus einem illegalen Kontext, wird es aus dem Nachlass entfernt werden. Das Geld sollte auf jeden Fall gemeldet werden und nich einfach in die Tasche gesteckt werden.

Wenn Du Skrupel hast das Geld anzunehmen, dann schicks mir: Ich hab die nicht! Und überhaupt erscheint mir diese Frage reichlich weltfern. Wer würde Bargeldfunde in einer Erbmasse denn schon irgendwo anmelden? Falls jemand irgendwann nachfragt, dass sagst Du eben, Du hast es beim Schnippschnapp ggewonnen.

Wichtige Frage wegen der Einkommenssteuererklärung?

Hallo liebe Community, in meiner Einkommenssteuererklärung habe ich eine Anlage hinzugefügt wo mein Jahresgehalt drinsteht. Nun ist es so, dass ich auf meinem Konto mehr habe als ich verdiene (z.b. nicht 50.000 Euro, sondern 75.000). Das Finanzamt will doch sicher wissen woher die restlichen 25.000 Euro kommen? Oder ist das denen Schnuppe? Die 25.000 Euro wurden im Laufe des Jahres in kleinen Beiträgen auf mein Konto Bar eingezahlt. Ich habe Angst, dass sie plötzlich einen Beleg von mir verlangen woher das Geld stammt. So weit ich weiß, können sie das doch nur, wenn ich über 10.000 auf einmal auf das Konto eingezahlt hätte.

...zur Frage

Privater Schuldschein - noch gültig?

Als Neuling in diesem Forum habe ich nun auch mal eine Frage zum schon oft diskutierten Thema Schuldschein.

Meine Lebensgefährtin hat nach dem Tod ihrer Eltern einen Schuldschein von ihrer Tante über 1.000 EUR geerbt. Der Schuldschein stammt aus November 2007 und wurde mehr oder weniger in Form eines Schmierzettels verfasst mit dem Inhalt:

Datum, Schuldschein über 1.000,- EUR, Geld erhalten, Unterschrift der Schuldnerin

Es wurden weder mündlich noch schriftlich irgendwelche Zins- und/oder Rückzahlungsvereinbarungen getroffen. Da es sich um ein Darlehen innerhalb der Familie handelt wurde so quasi sinngemäß vereinbart, dass die Tante das Geld wieder zurückzahlen kann, wenn sie irgendwann mal wieder "flüssig" ist. Bisher ist jedoch noch nicht ein einziger Cent zurückgezahlt worden, weder an die verstorbenen Eltern meiner Lebensgefährtin noch an sie selbst. Da wir uns nun mit der Tante ordentlich "verkracht" haben, möchte meine Lebensgefährtin nun den Schuldschein fällig stellen. Die Frage lautet daher, ob der Schuldschein gemäß §195 BGB nun verjährt ist oder nicht, da ja keine Rückzahlungsvereinbarungen getroffen wurden und wenn nicht, welche Zinsen man für welchen Zeitraum eventuell geltend machen kann.

...zur Frage

Sondertilgung mit Fremdmitteln untersagt

Hallo,

für die Finanzierung einer Wohnung haben wir eine Sondertilgung über 50.000 Euro vereinbart. Diese würden wir gerne in diese Niedrigzinsphase mit einem neuen Darlehen bedienen.

Im ursprünglichen Vertrag steht jedoch, daß die Sondertilgung mit Fremdmitteln unzulässig ist.

Ist dieser Passus zulässig? Wen geht es was an, woher das Geld kommt und wie soll die Bank das herausfinden?

Danke für die Antworten und einen schönen Tag,

vmaxPeter

...zur Frage

19k von meinem Vater in Bar - dannach aufs mein Konto? Wann muß ich Finanzamt bescheid geben?

Mein Vater hat mir letztes Jahr in Juni 19k geschenkt. Er wohnt nicht in DE sondern in ein anderem EU-Land. Danach habe ich das Geld einfach aufs mein Konto einbezahlt. Jetzt gerade lese ich, das solche sachen eigentlich eingemeldet werden müssen. Wie macht man so was? Muss ich warten bis mich das Finanzamt kontaktiert um es aufzuklären? Oder muss ich bei Steuererklärung irgenwie anweisen woher ich das Geld stammt? Muss mann noch Steuer dafür bezahlen???

Ich bitte jemanden dass sich gut kennt für paar Info wie und was ich jetzt machen soll...

Vielen Dank für eure mühen.

...zur Frage

Was tun mit dem Erbe der Tante?

Mein Lebensgefährte hat eine nicht zu unterschätzende Summe geerbt. Nun überlegen wir wie wir das Geld am Besten anlegen können. Habt ihr eine Idee? Wir haben überlegt in Richtung Altersvorsorge zu gehen..

...zur Frage

Darf mein Bruder Geld von meinem Girokonto am Bankschalter abheben, wenn ich ihm eine Vollmacht gebe

Hallo, darf mein Bruder Geld von meinem Girokonto am Bankschalter abheben, wenn ich ihm eine Vollmacht gebe?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?