Was tun wenn die Schuldnerberatung erst einen Termin in 1 Jahr hat und der Anwalt für

3 Antworten

Eventuell das Vorverfahren schon mal allein durchziehen. muss man sowieso und wurde heir schon mehrfach beschrieben.

Aber auch noch bei der Caritas udn den Kirchen fragen, die haben auch oft Schuldnerberatungen.

Ich würde es auch einmal allein versuchen, wie wfwbinder es vorgeschlagen hat; sich also zuerst kundig machen und dann: los gehts! Als erstes sich alle Schuldner anschreiben und musst ihnen einen Schuldenbereinigungsplan üermitteln und versuchen, dafür ihre Zustimmung zu bekommen; das ist alles nicht so schwer; da gibts vielerlei Vordrucke; vielleicht kennst auch jemand, der eine Verbraucherinsolvenz schon durchgeführt hat. Wende dich an ihn, um weitere nützliche Hinweisen zu bekommen, wie es dort gemacht wurde.

wenn du einen insolvenzverwalter bekommst, ist das eh besser als die schudnerberatung. hab das hinter mir und muss sagen, die schuldnerberatung braucht ewig für einen termin und wenn man denen eine frage stellt, haben die keinen blassen dunst. die haben kein geld und keine zeit für fortbildungen und auch deren ausbildung selbst, kann man vergessen. ich rate dazu, darauf zu drängen, das du einen guten insolvenzverwalter bekommst, das ist 1000x mehr wert als die heinis der beratungsstellen

Gegnerischer Anwalt will innerhalt einer Woche seine Kostenaufstellung beglichen haben?

Hallo,

ich habe mit mehren Personen eine kleine Webdesign Agentur. In den letzten Wochen gab es ein Kommunikationsproblem mit einem Kunden. Dieser hatte uns, laut seiner Aussage, mehrmals geben Änderungen an seiner Webseite durchzuführen (damals von uns erstellt und die Änderungen fallen auch in die Kategorie Kleinigkeiten). Leider wurden die Änderungen nicht durchgeführt (keine Absicht). Nun hat der Kunden seinen Anwalt eingeschaltet und dieser hat uns ein Schreiben zugesangt mit Androhung einer Klage, falls sich hier nichts tun sollte. Ok, die Änderungen durchzuführen ist das kleinere Problem. Der Anwalt hat uns allerdings zudem eine Kostenaufstellung inkl Geschäftsgebühr mit einem (sehr hohen) Schadenswert ausgestellt. Diese Kosten sollten wir an ihm innerhalb einer Woche zahlen, sonst würde hier die nächste Klage drohen.

Frage: Da ich, aufgrund des Kommunikationsproblems, das erste mal seit langem von dem Kunde höre (und dann noch über den Anwalt), hier jetzt erst mal prüfen muss warum die Aktualisierung nicht durchgeführt werden konnte, ob die Emails vom Kunden auch hier bei uns tatsächlich angekommen sind und ob der Kunde nicht evtl eine Mitschuld trägt, werde ich nicht einfach diese Kostenaufstellung des Anwaltes zahlen ohne einen Überblick über diese Angelegenheit zu haben. Bringt es etwas dem Anwalt mitzuteilen das man nicht zu dem genannten Termin zahlen wird, da man sich in die Situation und die Fehler die gemacht wurden erst hineindenken muss und erst prüfen muss ob die Anschuldigungen aus dem Schreiben auch den Tatsachen entsprechen Oder geht das jetzt nur noch mit juristischer Hilfe? Wie geht man hier am besten vor?

...zur Frage

Was passiert einem Selbstzahler, der nicht zahlt?

Ich brauchte einen Termin beim Augenarzt. Bei meinem Anruf erfuhr ich, dass ich als Kassenpatient einen Termin erst im September bekommen kann. Wenn ich jedoch die Selbstzahlersprechstunde nutzen würde, beäme ich einen Termin freitags in der Selbstzahlersprechstunde. (Das war das erste Mal, dass ich von so einer Sprechstunde jemals etwas gehört habe) Das würde dann allerdings 50 € für mich kosten. Ich habe mir erst mal keinen Termin geben lassen. Habe mir aber jetzt überlegt, mir einen Termin in der Selbstzahlersprechstunde geben zu lassen, diesen Betrag von 50 € dann aber nicht zu zahlen. Was könnte mir passieren, wenn ich nicht zahle? Denn ein Termin ist ja offensichtlich frei, und warum sollte ich als Kassenpatient dann bis zum September warten? Das ist doch eine Unverfrorenheit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?