Was tun wenn der Freund um Unterschrift als Bürge bei der Bank für Bürgschaft bittet?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorsicht , Vorsicht, bei der Bürgschaft heißt es hinterher meist "mitgehangen ist mitgefangen". Als Bürge haftest Du wie der Schuldner, wenn Dein Freund nicht mehr zahlen kann oder mit den Raten im Rückstand ist, kann sich die Bank sofort an Dich wenden, wegen Zahlung, sei da bloß vorsichtig!!

Da die Verantwortung gegenüber der Bank sowieso vollständig ist, würde ich den Kredit, wenn schon überhaupt, gemeinsam aufnehmen.

Damit hat man dann wirklich überblick udn wird nicht eventuell überrascht.

Bürge - wenn überhaupt - nur mit einem begrenzten Betrag. Dies geht mit einer Höchstbetragsbürgschaft, bei der allerdings eine "Erweiterungsklausel" (z.B. "...höchstens bis zum Betrag von € xxxx zuzüglich etwaiger Zinsen, Nebenkosten und Gebühren") gestrichen werden muß, sonst wird für Dich die Summe nicht mehr überschaubar.

Und Du solltest nicht auf die Einrede der Vorausklage verzichten! Sonst holt die Bank das Geld bei Dir, ohne es ernsthaft bei Deinem Freund zu versuchen.

Wenn die Bank sich darauf nicht einläßt, dann solltest Du auch nicht bürgen oder mitunterschreiben.

Bürge auch nur für den Betrag, über den Du auf Deinem Konto als Guthaben verfügst. Andernfalls kannst Du Deine Zukunft ruinieren.

Bürge und Rentner: Kann meine Ehefrau belangt werden und wird mein Nebenverdienst angerechnet?

Hallo,meine Frage bezieht sich auf eine Bürgschaft,die ich unterschrieben habe,als ich noch gearbeitet habe,jetzt bin ich in der Rente. Ich habe Bürgschaft unterschrieben für eine Autofinanzierung meiner Enkelin und das Fahrzeug ist bei ihr abgeholt worden,weil sie nicht bezahlt habe.Und jetzt ist ein Restbetrag fällig,sonst wird der Kredit gekündigt. Ich beziehe nun eine Rente,die nicht pfändbar,so viel weiß ich schon. Allerdings habe ich eine Nebebeschäftigung wo ich monatlich im Durchschnitt 450 Euro verdiene.

Kann dieser Betrag angerechnet werden ? Kann die Bank Zugang zu meinem Konto erhalten ? Wie wäre es dann,wenn die Bank feststellt,daß auf dem Konto ungefähr 5000 Euro liegen ?

Und die letzte Frage,meine Frau,im Moment in der Altersteilzeit,kann sie auch zur Zahlung gemeinsam mit mir verpflichtet werden ? Noch ein Hinweis,es bestehen leider keine Ersparnisse....

Vielen Dank für Ihre Antworten

...zur Frage

Frage zu Bürgschaft, erhält der Bürge Informationen über meine ganze Bankverbindung?

Meine Mutter hat mich einmal darin unterstützt, daß sie für mich eine Bürgschaft übernommen hat. Sonst hätte ich meine Autofinanzierung von der Bank nicht bekommen, da ich ein zu geringes Einkommen hatte. Neulich sprach mich meine Mutter an, ob ich denn parallel zu der Finanzierung auch wie damals vereinbart, einen Sparvertrag abgeschlossen habe. Das war ihre Bedingung. Da ich derzeit in Erziehungsurlaub bin und immer knapp bei Kasse bin, habe ich diesen ausgesetzt Kann meine Mutter das bei der Bank erfragen, so lange sie noch bürgt. Das wäre mir sehr unangenehm.

...zur Frage

Wie halte ich das Risiko bei einer Bürgschaft so gering wie möglich?

Ich wurde von meinem Bruder gefragt, ob ich eine Bürgschaft übernehmen kann. Grundsätzlich bin ich bereit, ihm zu helfen. Aber wie halte ich das Risiko für mich so gering wie nur irgendwie möglich?

...zur Frage

Kann ein Bürge von der Bürgschaft wieder zurücktreten?

Kann ein Bürge von der Bürgschaft wieder zurück treten? Gibt es dafür irgendwelche Möglichkeiten, wenn der Schuldner z.B. absichtlich versucht, den Bürgen zu schädigen oder so?

...zur Frage

Bei Freund endet Arbeitslosengeld I, erlitt nun Schlaganfall, DAK verweigert Krankengeld, was tun?

Beim Freund von mir endet Arbeitslosengeld I in ein paar Tagen, er erlitt kürzlich einen Schlaganfall und nun weigert sich die DAK Krankengeld zu zahlen, was soll er bloß tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?