Was tun nach Liefrung eines defekten Laufbandes?


23.07.2020, 07:27

Das Laufband hat der Verkäufer durch eine Spedition geliefert.

Selbstverständlich ist eine schriftliche Benachrichtigung von mir über den Defekt

erfolgt, nämlich am 30.6.. Lt. Otto gibt es keine Reaktion vom Hersteller/Partner.

Otto hat nur den Marktplatz zur Verfügung gestellt. Rechnung u. Lieferschein wurden

von Otto ausgestellt. Vom Kaufvertrag kann man innerhalb von 14 Tagen

zurücktreten. Das hat mit Reparaturzeit nichts zu tun. Es ist eine gesetzliche Frist.

Otto sagt, tut uns Leid. Wir bitten um Geduld. Unser Partner reagiert nicht.

Ich habe keine Lagermöglichkeit.

1 Antwort

Wie Abholung? Was steht denn dazu in den AGBs? Hättest Du das nicht selbst zurückschicken müssen? Die werden dass doch nicht auf ihre Kosten vor der Haustür abholen ... oder was wurde konkret vereinbart? Die Mängelbehebung muss nicht in 14 Tagen vollzogen werden, sowas kann mehrere Wochen oder auch Monate dauern. Also: kein Stress!

UND: hast Du das alles telefonisch "moniert" (ein Wort aus dem Sprachschatz von 1795 überdies ....) Falls ja: das war natürlich eher dumm. Man macht sowas IMMER schriftlich, sollte klar sein.

Du kannst nicht zeitgleich dem Vertrag widersprechen (Widerruf - Fernabsatz) und dabei parallel auf Mängellbehebung im Rahmen der Gewährleistung pochen. Das kann ja nicht funktionieren.

ein Wort aus dem Sprachschatz von 1795 überdies .

ähm - nein.

0

Was möchtest Du wissen?