Was tun mit wertlosen Aktien?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beim streichen fällt ggf. die Möglichkeit weg die Verluste steeurlich geltend zu machen (wenn Haltedauer unter einem Jahr, bzw. wenn nach dem 31. 12. 2008 erworben.

Dann lieber die Verkaufskosten riskieren und die Verluste steuerlich geltend machen.

So, für alle die es interessiert: meine Bank hat auf Anfrage ein Formular zur Streichung von Positionen im Depot zugesendet. Dieser Vorgang war (bis jetzt) unentgeltlich.

Die von mir angegebene Depot-Position wurde somit gestrichen.

Was möchtest Du wissen?