Was tun mit meiner fondgebundenen Lebensversicherung?

3 Antworten

An der Klägergemeinschaft hab ich auch schon gedacht. Wenn ich das mache verliere ich jedoch schon wieder Geld. Erstmal will die Firma sofort über 80 Euro und dann auch noch 75% meiner eingezahlten Gelder. Im Endeffekt hab ich davon auch nicht viel und trotzdem ein riesen Verlust.

Das hört sich gut an JoJos. So ähnlich hab ich mir das auch Vorgestellt. Wenn das so geht würde ich das machen. Nur was zieht Skandia dann alles ab? Bei mir im Vertrag ist so eine komische Tabelle von wegen abzügen wegen Beitragsfreistellung oder Kündigung?

Da bist du nicht der einzige, der Mist erzählt bekommt. Die Dynamik müßte sich zu jeder Beitragsfälligkeit mit Frist eines Monats ablehnen lassen. Für eine Beitragsfreistellung hast du wahrscheinlich noch nicht genug eingezahlt, die Bedingungen hierfür stehen im Vertrag. Vielleicht hast du Lust dich einer Klägergemeinschaft anzuschließen, sowie weitere Informationen: www.firmenpresse.de/pressinfo95864.html

Was möchtest Du wissen?