Was tue ich mit Überstunden?

3 Antworten

Wer mehr verdient, zahlt auch mehr Steuern. Daher ist das eigentlich noch der gute Fall, in dem die Überstunden vergütet werden. Unter dem Strich erhöht sich damit zwar auch Dein Grenzsteuersatz, aber es kommt immer noch durch mehr Arbeit mehr Nettogehalt zustande.

Warum möchtest Du einen neuen Vertrag? Bei einer 40-Stunden-Woche komme ich rechnerisch auf knapp 9,3 Stunden Arbeit am Tag bei 200 Stunden im Monat (173 Std. pro Monat Sollzeit gemittelt). Das ist mehr als 8 Stunden, aber ein neuer Vertrag wird doch auch nur eine Regelung enthalten, die im gesetzlichen Rahmen läuft - auch wenn dann wieder viele Überstunden anfallen.

Übrigens vermute ich, dass diese zusätzlichen Stunden als Gleitzeitstunden und nicht als Überstunden verrechnet werden, wenn Du sagst, sie werden gleich bewertet wie die übrigen Arbeitsstunden.

Das Thema mit Urlaub ist durchaus relevant - hier könnten Gespräche mit den Kollegen/innen helfen, um die Urlaubsphasen gut zu koordinieren. Ein Gespräch mit dem Chef könnte helfen, die Einsicht zu gewinnen, dass Mitarbeiter, die ausgiebig ihren Urlaub nutzen können, auch motivierter und effektiver sind. Ich kenne jedoch den Chef nicht und wir gut man mit ihm über solche Themen reden kann.

Ich bin gerade fertig mit mein 2 Jahre befristite Vertrag,jetzt bekomme ich meine unbefristete Vertrag,deswegen denke ich,vielleicht kann ich Ein oder Zwei Punkt auf altes Vertrag ändern. Vllt könnte ich auch mein Lohn handeln usw

0
@Gendut

Dieses Detail war aus Deinem Posting nicht ersichtlich. Natürlich könnte das ein paar Punkte besser für Dich gestalten - und sei es nur, dass Dein Gehalt etwas steigt, um die hohe Einsatzbereitschaft zu honorieren.

1

Du weisst aber schon, dass es gegen das Arbeitsgesetz verstößt, weil du zu viel Stunden arbeitest und ggf keine Ruhezeiten einhälst? Achte auch mal auf deinen Lohn, nicht, dass du dadurch unter Mindestlohn fällst

Mit Arbeitsgesetzt kennt mich nicht so Gut aus,aber wie gesagt in dieses Firma läuft so. Mein Mitarbeiter arbeiten so viel wie ich.

Mein stundenlohn ist nicht unter Mindestlohn. Mein Brutto lohn auch nicht so schlecht,da ich ledig bin, bezahle ich viel Steuer . Deswegen alle diese Überstunde ist nicht lohnt sich.

Ich weisst ich müsste mit meinem Chef reden,aber ich weiss nicht welche Rechten habe ich,wie es geht,oder wie kann ich mein Vertrag verbessern.

0
Ich möchte mit mein Chef über meine neue Vertrag reden, aber welsche Wahl habe ich?

Wozu ein neuer / geänderter Vertrag???

Schlicht und einfach Du kannst Dich auf Deinen Vertrag berufen und ankündigen, dass Du zukünftig nur noch 25 Stunden pro Woche arbeiten wirst - und Über-/ Mehrstunden nur noch in zwingenden Notfällen - bei außergewöhnlich ! hohem Arbeitsaufkommen leisten wirst.

Desweiteren solltst Du Deinen Urlaubsanspruch ( bevor er verfällt ) voll ausschöpfen - und der ist auch auf Basis der üblich wöchentlich geleisteten Arbeitsstunden zu entlohnen - als nicht auf 25 Stunden pro Woche, wenn Du sonst regelmäßig 45 Stunden arbeitest!

Ich bin gerade fertig mit mein 2 Jahre befristite Vertrag,jetzt bekomme ich mein unbefristete vertrag,deswegen denke ich,vielleicht kann ich Ein oder Zwei Punkt auf altes Vertrag ändern. Vllt könnte ich auch mein Lohn handeln usw

0
@Gendut
Ich bin gerade fertig mit mein 2 Jahre befristite Vertrag

Läuft der Vertrag noch aus - oder ist er bereits ausgelaufen?

0
@wilees

Bereits ausgelaufen,aber bis jetzt bekomme ich noch keine neue Vertrag

0
@Gendut

Schon mal drüber nachgedacht, den Arbeitgeber zu wechseln zu jemandem, bei dem Überstunden anständig vergütet werden oder gar nicht erst in dem Umfang anfallen und bei dem es auch möglich ist, Urlaub zu nehmen ( 23 Tage ist zwar mehr als gesetzlicher Mindesturlaub, aber auch nicht gerade viel für hiesige Verhältnisse)?

0
@Eifelia

Eigentlich ja. Aber natürlich möchte ich erstmal mit meinem Chef reden. Wenn die neue Vertrag sieht nicht so Gut aus,suche ich neues Arbeit.

0
@Gendut

Bedeutet der bisherige Vertrag ist in einen unbefristeten Vertrag zu der vorherigen Bedingungen übergegangen ( mindestesten ) Sprich 25 Stunden pro Woche - bei bisherigen Urlaubsanspruch.

0

@wilees: Wie kommst Du denn jetzt auf 25 Stunden 🤔 ?

0

Was möchtest Du wissen?