was steht mir als harz4 emfänger alles zu mit 5 persohnen was ist zb mit bekleidungsgeld?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das läß sich so pauschal nciht sagen, weil die Infos über das alter der Personen fehlen. Das ist aber nciht schlimm, weil Du es sehr leicht allein ermitteln kannst.

Siehe hier:

http://www.sozialhilfe24.de/alg2-rechner.html

Besondere Zuschüsse wie Kleidergeld usw. gib es wohl nciht mehr. Ich glaube nur noch Sonderzahlungen für Schwangere.

Brigitte, es ist genau wie die beiden "Kollegen" gesagt haben, wir bräuchten mehr Informationen, um genaueren Rat geben zu können. Hier nur eine Grundinformation: wenn Du mit einem Lebensartner/Ehemann im HarztIV-Bezug bist, bekommt Ihr beide je 316 Euro, für die Kinder gibt es zwischen 211 (Kinder unter 14 Jahre) und 281 Euro (Kinder ab 14 Jahren), dazu kommen noch die Kosten für die angemessene Miete (je nach Ort verschieden), Zulagen gibt es wohl nur noch bei Schwangerschaft, ernährungsbedingtem Mehraufwand (z. B. Diabetes-Erkrankung) und für Alleinerziehende. Bekleidungsgeld - wie früher in der Sozialhilfe - gibt es nicht mehr.

Diese Frage ist jetzt 6 Jahre alt und ich würde Dir raten, lieber selbst eine präzise auf Dich zutreffende Frage einzustellen, denn wir hätten schon gerne mehr Fakten, um genau zu wissen, was Du genau wissen möchtest.

und eigentlich ist mal wieder eine super leicht zu ergoogelnde Frage..........

3
@blnsteglitz

dann wünsche ich dir viel spaß beim ergoogln wann Job Center stadthagen endlich mal alles Richtig machen will

0

Kleidergeld ist bei Hartz4 nicht mehr vorgesehen, da die Ansparbeträge dafür bereits im Regelsatz enthalten sind.

Um zu sagen, was Euch anderweitig zusteht, bräuchte ich weitere Informationen, wie z.B. Alter der einzelnen Personen, Anzahl der Zimmer, Höhe der Quadratmeterzahl, Höhe der Miete, der Nebenkosten, der Heizungskosten der Wohnung. Kindergeld? Unterhalt für die Kinder?

Du siehst, es sind noch jede Menge Informationen nötig um wirklich sinnvollen Rat oder Auskunft geben zu können.

Bekleidungsgeld gabs früher mal, als das noch Sozialhilfe hieß. Heute muß sich der Leistungsbezieher das ein oder andere Vergnügen im Leben verkneifen und das Geld für die sinnvollen Dinge investieren. Ergo: Mit dem Rauchen aufhören, nicht mehr saufen und dafür Klamotten kaufen.

Was möchtest Du wissen?