Was steht im Einzelnen im Erbschein?

1 Antwort

Die Person die ihn hat ist genau bezeichnet udn die Stellung als Erbe, mit eventuellen Verfügungsbeschränkungen ist verzeichnet.

Jeder, dem er vorgelegt wird ist gutgläubig. Sollte also ggf. der Inhalt falsch sein, kann niemand belangt werden, der nach Vorlage des Erbscheins eine Sache die zum Erbe gehörte, oder einen Geldbetrag herausgegeben hat.

Was möchtest Du wissen?