Was sollte alles in einer Präsentation über girokonten enthalten sein?

1 Antwort

Das Thema ist ja ziemlich umfangreich, und das würde ziemlich lange dauern, bis ich dir eine detaillierte Antwort hier geben könnte.
Ich kann dir nur empfehlen dir gute Fachliteratur zu besorgen & auch auf einschlägen Webseiten zu recherchieren.
Meiner Meinung nach bietet 321finanzcheck.de gute und umfassende Informationen zu diesem Thema.
LG

QR Code

Habe mir die Aktie von NeoMedia zu 0,009 Euro gekauft und die Aktie ging auch schön nach oben. Aber sofort wieder runter und danach kam eine Meldung das ein Milliardär sich über 100 Millionen Aktien gekauft hat. Danach schoß der Kurs wieder etwas hoch und ist nun wieder am fallen. Ich weis nun nicht was ich machen soll. Ein Milliardär hat doch bestimmt was vor mit so einer Aktie und kauft nicht mal so aus der Laune heraus. Die Firma hat Patente für Anwendungen mit QR Code und vielleicht will er die Firma ganz für sich übernehmen. Denn die QR Code fangen langsam an an Bedeutung zu gewinnen. Für mich ist jetzt die Frage, soll man halten oder lieber verkaufen?

...zur Frage

Uns wächst alles über den Kopf- Wie sollen wir vorgehen? Arbeitslos, selbstständig ...

Hallo alle Zusammen.Ich hoffe sehr uns kann jmd weiterhelfen. Folgender Sachverhalt :Mein Lebensgefährte (31 J) war bis Ende Februar 09 im Angestelltenverhältnis.Er kündigte und war dann erst einmal zu Hause. Im November 2009 hat er sich dann arbeitslos gemeldet und natürlich eine Sperre bis März 2010 bekommen.Ende März hätte jetzt das erste Geld bezahlt werden sollen vom Amt, es kam aber bis heute nichts. Da wir in finanziellen Schwierigkeiten waren / sind, Hat er von Januar10 bis heute immer mal wieder für seine alte Firma gearbeitet und hat dann selbstständig auf eigene Rechnung abgerechnet. Natürlich inkl. Mehrwertsteuer. Diese 19% von jeder Rechnung haben wir auf ein separates Sparbuch gepackt um die Zahlung an das Finanzamt sicherzustellen. Es handelt sich im Januar 2010 um ca 1200 EUR, Feb um ca 500 EUR, März ca 600 EUR netto, im April ca 2000 EUR. ich werde bekloppt weil ich weis wie wichtig das alles ist, nur weis ich nicht wo ich anfangen soll. Arbeitsamt, Finanzamt? Wie / wo ist er krankenversichert? Rentenversicherung- an wen wenden wir uns da? Arbeitslosenversicherung? Sonstiges? Welche Selbstständigkeitform wäre die Richtige für einen Eventmanager? Scheinselbstständig weil er nur für eine Firma arbeitet?Kann das vorgeworfen werden?

...zur Frage

Geldstrafe - Kann dafür auch Ratenzahlung bewilligt werden und von wem?

Jemand hat eine Geldstrafe erhalten von 1200 Euro (40 Tagessätzen von je 30 Euro). Doch kann er diesen Betrag derzeit nicht zahlen, da zudem noch sein Gehalt gepfändet wurde und er mit dem übrigen Betrag seine Frau und zwei minderjährigen Kinder schon kaum über Wasser halten kann. Kann er für die Geldstrafe wenigstens um Ratenzahlung ersuchen und wenn ja, wo muss er sich dabei hinwenden?

...zur Frage

Verfügungsberechtigung über den Tod hinaus/ Haftungserklärung/ Erbschein?

Hallo,

mein Opa ist verstorben, hinterlässt 2 Söhne, mein Vater und meinen Onkel (sollte laut meinem Opa nicht erben, hat aber kein Testament gemacht) .

Die Bankberaterin A meinte, mein Vater braucht den Erbschein, obwohl er die Verfügungsberechtigung über den Tod hinaus hat und es sich "nur" um 8000 Euro Nachlass auf dem Girokonto meines Opas handelt.

Das örtliche Nachlassgericht meinte, bei der "geringen" Summe löst die Sparkasse wohl auch mit Haftungserklärung auf. Ich sollte besser nochmal Rücksprache halten.

Telefonische Rücksprache mit Beraterin B (Urlaubsvertretung der Beraterin A) ergab, dass es mit einer Haftungserklärung möglich sei und wir haben einen Termin ausgemacht.

Bei A am Schreibtisch hieß es dann allerdings wieder Erbschein und nach ein wenig Diskussion mit Genehmigung des Vorgesetzten würde wohl auch gegen 100 EUR Gebühr eine Haftungserklärung ausreichen.

Die Gebühr wurde mir bei der Terminvereinbarung aber verschwiegen.

Da ich weiß, dass Banken eigentlich dafür gar keine Gebühr nehmen, da sie ja aus der Haftung entlassen werden, hab ich mich auf den Weg zu dem Vorgesetzten ( andere Filiale) gemacht.

Leider konnte ich nicht mit ihm sprechen, sondern bin zu Beraterin C.

Diese meinte dann, dass sie bis 2000 Euro ohne Erbschein das Konto auflösen würde, aber mein Vater könnte ja das überschüssige Geld mit seiner Vollmacht abheben vom Konto abheben.

Wie verfahre ich jetzt am Besten? Ist es überhaupt möglich das Geld einfach mit der Vollmacht vom Girokonto abzuheben ohne das man sich strafbar macht?

Kann mir jemand sagen, ob das mit der Haftungserklärung oder dem Erbschein nur reine Willkür der verschiedenen Mitarbeiter ist? Eigentlich müsste es doch dafür geregelte Vorschriften geben.

Danke und Gruß

Luise

...zur Frage

Was ist ein Geldeingang bei kostenlosen Girokonten?

Ich habe bei der Commerzbank gesehen, dass man ab einem monatlichen Geldeingang über 1200 euro das Konto kostenlos ist. Gilt das nur für Gehalt oder auch, wenn ich 1200euro auf das Konto einzahle oder überweise?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?