Was sind Genussscheine ?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Genussschein ist ein Wertpapier, regelmäßig ein Inhaberpapier. Er verbrieft ein Genussrecht, das - im Gegensatz zur Aktie - inhaltlich unterschiedlich ausgestaltet werden kann. Genussscheine können wirtschaftlich einer Aktie aber auch einem festverzinslichen Wertpapier entsprechen. Insgesamt lassen sich Genussscheine anhand der Ausschüttung grob in drei Typen unterteilen:

  1. feste Verzinsung
  2. gewinnabhängige Ausschüttung
  3. Mischformen.

Der Genussschein kann auch mit Bezugsoptionen auf Aktien oder mit Wandeloptionen in Aktien ausgestaltet werden. Dem Genussscheininhaber stehen - im Gegensatz zum Aktionär - keine Mitgliedschaftsrechte zu, d. h. er hat kein Stimmrecht in der Hauptversammlung und ist grundsätzlich auch nicht zur Teilnahme an der Hauptversammlung berechtigt. Quelle: http://www.emissionsmarktplatz.de/em-emissionen/html/Genussscheine_794_809_922.php

Mit einem Genussschein ist man an dem Gewinn des Unternehmens beteiligt. D.h. gibt es keinen Gewinn, gibts auch keine Genussausschüttung. Wenn Genussschein dann nur als Investmentfonds. Da schauen die Fondsmanager, schon, ob sie in die richtigen Genussscheine investiert haben.

Erfahrung mit BUTLERS-Genussrechte

Hat jemand Erfahrung mit BUTLERS-Genussrechte? Es wird mit einer Verzinsung von 4% geworben, bei entsprechendem Risiko. Wie ist dieses Angebot zu bewerten? Für Einschätzungen bin ich dankbar.

...zur Frage

Wir haben Genußscheine zu Ende 2013 gekündigt, das Geld wurde bis heute nicht ausgezahlt, da die Firma Jahresendabrechnung noch nicht erstellt hat, was tun?

...zur Frage

genussscheine monarchis immobilien wie risikoreich sind die!

Mir wurden genußscheine angeboten von der monarchis grundbesitzgesellschaft neu ulm mit einem mindestzinssatz von 7,5% pro jahr auf 8 jahren festgelegt . mindestsumme 5000€. das risiko sei minimal. ist das ein normaler zinssatz bei genußscheinen!? Wo liegen die risiken! i mfg square-charly

...zur Frage

Abgeltungssteue Bertelmann Genussscheine

Ich habe kürzlich Bertelsmann Genussscheine gekauft, um an der 15%igen Zinsausschüttung zu partizipieren. Diese Zinsen waren über den Freistellungsauftrag steuerfrei. Ist es hinsichtlich der Abgeltungssteuer ein Problem, wenn ich die Genussscheine jetzt kurzfristig wieder abstoße, ggf. mit geringem Kursverlust? Welche Konsequenzen hätte das steuerlich und wäre es ein Unterschied, wenn ich sie erst in über einem Jahr verkaufe?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Monarchis Neu Ulm - hier Auszahlung?

Die Monarchis verweigert mit fadenscheinigen Begründungen und Verzögerungen die seit Monaten überfällige Auszahlung von Genussrechtsanteilen. War jemand durch anwaltliche Hilfe oder gerichtliche Beitreibung des Geldes erfolgreich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?