Was sind die Vorteile eines Urkundsverfahrens?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das geht, wenn alle Anspruchstatsachen durch Urkunden nachgewiesen werden können. Der Kläger soll durch einen Urkundenprozess schnell zu einem vollstreckbaren Titel gelangen; das ist alles in §§ 592 ff. BGB geregelt.

WEnn er einen Urkundenprozess führen will, müßte der Darelhnsvertrag den Rang eines Schecks, oder Wechsels haben.

Das ist aber kaum der Fall. Steht drin, das der Schuldner sich der Zwangsvollstreckung in sein gesamtes Vermögen unterworfen hat?

In einem Urkundsprozess wird nur noch geprüft, ob die Urkunde echt ist., es geht als schnell.

Der Scheck- udn der Wechselprozess sind solche Urkundsprozesse.

Was möchtest Du wissen?