Was sind Devisenreserven?

1 Antwort

DEvisen = Der Bestand an Zahlugnsmitteln in fremder Währung.

Devisenreserven, das Geld, was die NAtion an Guthaben in Währungen anderer Nationen hält.

Was ist eine sogenannte "Verböserung" im Zusammenhang mit der Steuererklärung?

Ein Kollege sagte mir ich sollte vorsichtig sein, dass es nicht zu einer Verböserung kommt wenn ich Einspruch gegen meinen Steuerbescheid einreiche. Was genau ist damit denn gemeint?

...zur Frage

Warum hat der Goldpreis einen Einfluss auf den Wechselkurs des Euro?

Ich habe gelesen, dass dank des hohen Goldpreises der Euro über 1,45 zum Dollar geklettert ist. Verstehe jedoch den Zusammenhang nicht. Wieso ist das so?

...zur Frage

Was ist vom Währungsanlagekonto der Comdirect zu halten?

Hörst sich für mich erstmal gut an, dass man in anderen Währungen mehr Zinsen bekommt. Klar kann sich der Wechselkurs ändern, aber auch zum Vorteil für mich. Sollte man einen Teil seines Geld so anlegen?

...zur Frage

Rückgaberecht bei Bestellung aus China?

Ich denke darüber nach, eine größere MEnge eines Produkts in China einzukaufen, weil es dort sehr viel günstiger ist als hier. Aber ich zögere so ein bisschen, weiil man natürlich niemanden ans Telefon bekommt, der seine Sprache spricht. Ein bisschen Angst habe ich auch, dass am Ende die Sachen nicht genau die Farbe/Größe usw haben, die ich brauche. Deshalb würde ich gerne wissen, ob man auch ein Rückgaberecht hat, wenn man eine Bestellung in China aufgibt? Weiß das zufällig jemand?

...zur Frage

China Einkauf Käuferschutz

Guten Abend,

ich würde gerne in China eine Maschine bestellen, da diese direkt vom Hersteller angeboten wird. (Scheint zumindest so)

Leider habe ich mit China-Einkäufen nicht so große Erfahrung, weshalb ich auch nicht sehr gut Chinesische Händler einschätzen kann.

Angeboten wird diese Maschine auf dhGate.com angeboten.

Ich habe bereits häufig darüber gelesen, dass die Chinesen das mit der Verfolgung von "Fake"-Händlern nicht so ernst nehmen, wie die deutschen eBay-Kollegen.

dhGate bot früher die Zahlungsmethode PayPal an, diese wird jedoch nicht mehr unterstützt.

Vom Finanzministerium und der LPD kam die Aufforderung an Volk und Firmen, keinesfalls direkt auf Chinesische Bankkonten zu Überweisen.

Habe ich bei einer Zahlung mit Kreditkarte nicht einen gewissen Käuferschutz seitens der Kreditkartengesellschaft? Mir ist bewusst dass Banküberweisungen nicht einfach von der Bank eingezogen werden können, aber bei KK-Zahlungen müsste das doch irgendwie möglich sein, oder irre ich mich hiebei?

Ich freue mich auf jede Antwort.

MfG Claudia Mayr

...zur Frage

In chinesische Yuan investieren - sinnvoll?

Hab gelesen dass China ihre Währung künstlich niedrig halten um Exporte zu fördern und dass der Yuan eigentlich viel höher sein sollte. Lohnt es sich somit in den Yuan zu investieren in der Hoffnung dass China diese Kontrolle irgendwann lockern wird und den Yuan dem Markt überlässt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?