Was passiert, wenn man Fristverlängerung einen Tag zu spät einreicht?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Frist bis 28.2.2011 ist bei Privatpersonen schon sehr großzügig!

Ruf einfach deine Sachbearbeiterin an und erkläre ihr, warum du die Erklärung bisher noch nicht fertigstellen konntest und sichere ihr zu, dass die Steuererklärung nunmehr bis zum 7.3.2011 (dazwischen liegt also noch ein Wochenende) im Finanzamt sein wird. Füge deiner fertiggestellten Steuererklärung ein kurzes Anschreiben bei und bitte darum diesmal von der Festsetzung von Verspätungszuschlägen abzusehen!

Kann es möglich sein, dass die Übermittlung der Krankenkassenbeiträge mittels der Steuer ID auf elektronischem Wege an das Finanzamt, Monate lang dauert?

Kann es möglich sein, dass die Übermittlung der Krankenkassenbeiträge mittels der Steuer ID auf elektronischem Wege an das Finanzamt, länger als 3 Monate dauert? Ich warte jetzt seid 3 Monaten auf die Bestätigung des Finanzamtes, dass die von mir selbst gezahlten jährlichen Beiträge an die KK, für meine Steuererklärung an das Finanzamt weitergeleitet wurden! Es passiert einfach nichts und die Fristen verstreichen! Wen kann ich nach Ablauf der Fristen für die Verzögerung verantwortlich machen und dauert der elektronische Weg tatsächlich solang? Welche Möglichkeiten habe ich? Danke

...zur Frage

Was passiert, wenn man einen Lastschrifteinzug des Finanzamtes zurückbuchen lässt?

Hallo,

das Finanzamt hat mir einen Brief geschrieben, dass ich meine Umsatzsteuervoranmeldung nicht eingereicht hätte. Das stimmt allerdings nicht.

Sie haben eine Umsatzsteuervorauszahlung an einer total überhöhten Bemessungsgrundlage ermittelt, so dass diese Zahlung um das doppelte mehr ist, als ich sonst habe. Die Abbuchung von meinem Konto ist für den kommenden Montag angesetzt. Ich bin aber auf das Geld angewiesen und kann mir eine solche hohe und unrealistische Abbuchung aktuell nicht leisten.

Was passiert, wenn ich die Abbuchung über meine Bank zurückhole und mich dann mit dem Finanzamt in Verbindung setze? Ich mein; kann Ärger drohen, wenn man das einfach so macht? Ich bin mit der Abbuchung nicht einverstanden.

...zur Frage

Finanzamt fordert ungerechtfertigte Summe + Vollstreckung?

Sehr geehrte Community,

ich habe schwiegrigkeiten mit dem Finazamt!!! Seit Wochen ist das ein hin und her ich habe alle meine Voranmeldungen an das Finanzamt gesendet (6-8 Monate) Und muss dementsprechend 6600 EUR zahlen und ein paar Zerquetschte ich bin auch bereit das zu zahlen aber das Finanzamt fordert für die Monate ca. 17.800 EUR Schätzungen!!! Ich habe Einspruch eingelegt und auf meine Voranmeldungen verwiesen und das diese auch gerne geprüft werden können und was ist passiert 2 Tage später bekomme ich ein Brief abgelehnt und eine Auflistung und jetzt sind es nicht mehr 17.800 sondern 19500 EUR in 2 Tagen !!!! für die gleichen Monate!!! Inzwischen waren sie in meiner Firma und möchten Zwangsvollstrecken habe das verweigert und jetzt wollen sie mit der Polizei und einem Beschluss Vollstrecken obwohl das nicht rechtens ist! Ich schulde dem Finanzamt 6600 EUR und bin bereit es auch sofort zu zaheln aber diese möchten die geschätzte Summe und ignorieren meine Voranmeldungen. Und möchten jetzt mit Gerichtsbeschluss vollstrecken wenn das passiert sind meine ganzen Produkte weg und ich kann Insolvenz anmelden aber ich kann auch nicht die 19500 EUR zahlen nur die 6600 EUR die ich tatsächlich zu zahlen habe. Was kann ich tun ? ://///////

...zur Frage

Verhängen die Finanzämter strafen, wenn man Steuererklärung nicht bis 31. Mai einreicht?

Ich habe gelesen, dass man um Fristverlängerung bitten soll, wenn man seine Steuererklärung nicht bis 31.5. schafft und einreicht. Warum dies. bekommt man eine Geldstrafe. Dachte immer die Finanzämter verlängern die Frist ohnehin.

...zur Frage

Was passiert, wenn Steuererklärung nach Aufschub noch fehlerhaft ist?

Ich habe meine Steuererklärung für 2009 nicht zum eigentlichen Termin fertig bekommen und einen Aufschub vom Finanzamt bekommen. Bei einigen Punkten war ich mir nicht sicher, aber hab die Erklärung jetzt abgegeben. Was passiert schlimmstenfalls, wenn die Steuererklrärung jetzt in einigen Punkten fehlerhaft ist? Bekommt man sie dann einfach zurück ,oder kann mir irgendeine Strafe blühen?

...zur Frage

Verlustvortrag größer als Lohnsteuerabgabe?

Hallo zusammen.

Ich habe aus dem Studium einen bestehenden Verlustvortrag gegenüber dem Finanzamt. Dieser beläuft sich auf ca. 5.000€. Ich habe jetzt nach dem Studium ein halbes Jahr gearbeitet (Juni-Dezember 2017).

Da ich mich nun daran mache, meine Einkommenserklärung für 2017 zu erstellen, frage ich mich, da mein Verlustvortrag (5.000€) höher ist als meine abgeführte Lohnsteuer (3.300€), bekomme ich dann diese komplett wieder erstattet vom Finanzamt?

Und was passiert mit dem verbleibenden Verlustvortrag? Wird dieser quasi wieder mitgenommen und im nächsten Jahr wieder gesondert verrechnet oder bekomme ich auch diesen Teil schon jetzt ausbezahlt?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?