Was passiert, wenn ich (unwissentlich) eine Rechnung auf falschem Namen ausstelle?

3 Antworten

Also ich als Laie sage jetzt mal, dass Du nicht verpflichtet bist, die Identität der Kunden zu überprüfen.

Von daher hätte ich an Deiner Stelle keine Angst vor der Steuerprüfung.

Wenn ich mit meiner Aussage falsch liege, werden mich unsere Steuerexperten mit Sicherheit  berichtigen.

ER zahlt in Bitcoins, Du rechnest in Geld um, versteuerst udn der Fall ist erledigt.

Auf Deiner Seite kein Problem.

Das Problem hätte er, wenn er einen steuerlichen Abzug erreichen möchte, denn dann braucht er eine richtige Rechnung. Ich kann den Sinn nicht nachvollziehen, eine Rechnung auf den falschen Namen ausstellen zu lassen.

Eigentlich passiert da gar nichts.

Es im Prinzip dasselbe, wenn in einem Ladengeschäft sich eine Rechnung auf einen falschen Namen ausstellen lässt. Auch für den ist der Name auf der Rechnung Makulatur.

Hauptsache, die Buchhaltung ist sonst in Ordnung.

Kann ich meinen Auto für's 1 € verkaufen?und die Hälfte davon meinem ex Mann auzahlen?

Meine ex Mann möchte die hälfte von meinen Auto sie wir in die Ehe gekauft habe. Kann ich das Auto für's 1€ Verkaufen und ihm die Hälfte ausbezahlen?

...zur Frage

Rechnung Kleingewerbe China Wareneikauf?

Hallo, ich lese mich jetzt schon seit Tagen durch Foren und überall steht etwas anderes... Wir, 2 Personen möchten eine gbr gründen (wir sind Studenten und machen das nur als Nebenverdienst). Wir möchten ausgefallenen Modeschmuck, Piercings usw aus China importieren und haben auch schon Verkäufer über Alibaba.com. Wir haben bereits Proben beantragt und dafür eine proforma invoice bekommen. Jetzt möchten wir jedoch Waren einkaufen und bekommen wieder nur eine proforma invoice geschickt. Reicht das? Ich dachte man braucht beim Kauf von Waren eine Richtige Rechnung für das Finanzamt und eine Proformarechnung wäre nur bei Samples,.. genug? Es stehen auch überall verschiedene Sachen darüber. Ich hänge mal die "Rechnung" an. Reicht das was in ihr steht? http://imgur.com/JOFbUbE

...zur Frage

Ist eine Korrektur der Umsatzsteuer-Voranmeldung am Jahresende möglich, bzw. schicke ich bei der monatliche UStVA Rechnungskopien an das Finanzamt?

Hallo liebe Community,

zum 02.01.17 bin ich als Einzelunternehmer selbstständig. Da ich umsatzsteuerpflichtig sein werde, setze ich mich nun seit einiger Zeit mit der monatlich durchzuführenden Umsatzsteuer-Voranmeldung auseinander.

Zu meiner Frage:

Ich habe vor 2 Monaten einen rechtlichen Disput mit meinem alten Arbeitgeber gehabt. Zu diesem Zweck habe ich mir juristische Hilfe genommen und auch eine ordentliche Rechnung erhalten. Da es im weitesten Sinne schon eine Vorableistung zu meiner Selbstständigkeit war, würde ich gerne schauen, ob ich diese Rechnung nicht auch als Vorgründungskosten zu den Betriebsausgaben setzen und mir die 19% USt. nicht mit meiner ersten UStVA zum 10. Februar (für Januar) vom FA zurückholen kann.

Ich habe es so verstanden, dass ich jeweils spätestens zum 10. des Folgemonats per Elster die UStVA rausschicke und dann entweder die zu zahlende Umsatzsteuer an das FA überweise oder aber die Vorsteuer erstattet bekomme. Gerade jetzt im Dezember sind einige Investitionen getätigt worden, so dass ich im 1. Monat mit einer Erstattung von 400-500 Euro kalkuliere.

Für die monatliche UStVA aber schicke ich doch noch keine Rechnungskopien mit raus, wenn es sich nicht um horrende Vorsteuer-Summen handelt, oder doch ? Falls nicht, gehe ich davon aus, dass das ja sicherlich spätestens zur Umsatzsteuerjahreserklärung der Fall sein wird. Würde ich erst dann die Info vom FA erhalten, dass die Rechnung nicht angenommen wird als Betriebsausgabe und die Vorsteuer zurückgefordert ?

Ich danke Euch schon im Voraus für eure Hilfe.

Liebe Grüße tella

...zur Frage

Kann ich ein Grabstein von der Steuer absetzen

Mein Vater ist 1999 gestorben, nun habe ich als Sohn zusammen mit meinen Geschwistern einen Grabstein gekauft. Die Rechnung läuft auf meinen Namen und ebenso bin ich in Vorkasse getretten.

Meine Frage jetzt kann ich die Rechnung absetzen für 2009 ?

Die Rechnung wurde dieses Jahr erstellt und bezahlt.

...zur Frage

Rechnungen unter Falschem Namen

Folgendes Problem: Ich habe kürzlich Mahnschreiben erhalten unter falschem Namen, es handle sich dabei um Warenbestellungen bei Otto GmbH, der Besteller selbst hat Waren bestellt, geliefert bekommen und Unterschrieben, nun aber erhalte ich seine Mahnschreiben weil der Nachname fast gleich ist. Entweder handelt es sich hier um Trickbetrug oder jemand versucht unter meinem Nachnamen bestellungen zu tätigen, Angezeigt wurde bereits alles, aber seit Wann darf Otto GmbH Rechnungen (Mahnschreiben) umschlagen ????

Somit ist doch der eigentliche Besteller fein aus der Sache raus da Otto GmbH es sich hier einfach macht und einen anderen in diesem Fall mich gefunden hat der viell. die Rechnungen bezahlt.

Aussage unter Eid wurde heute bereits vor Gericht gemacht, da ich in diesem Fall ja nichts mit der Sache zu tun habe. Aber was passiert wenn das Gericht ein falsches Urteil gibt weil es zu wenig Fakten hat (keine Recherche über eigentlichen Besteller wurde gemacht)

...zur Frage

Richtig doof gelaufen - USt-ID Mitte des Jahres erhalten, aber Einnahmen schon zum Anfang des Jahres aus dem Ausland bekommen?

Hi, was macht man am Besten in der Situation, wenn man Anfang des Jahres ein Gewerbe angemeldet hat aber erst Mitte des Jahres seine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer erhält, weil sich die Bearbeitung der Gewerbeanmeldung in die Länge gezogen hat, es aber schon Anfang des Jahres Einnahmen von einem Unternehmen aus einem anderen EU-Land geflossen sind? Wie geht man nun am Besten die Rechnungsstellung an? :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?