Was passiert wenn einem nach der Schiffsreise die Einreise in ein Land verwehrt wird?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Schifffahrtgesellschaft prüft ja lediglich, ob ein gültiger Personalausweis oder Reisepass vorhanden ist. Wenn Du aber dann in einem bestimmten Land von Bord gehen willst, und Dir dort, aus welchen Gründen auch immer, die Einreise verweigert wird, musst Du wohl tatsächlich an Bord bleiben und die weitere Reise entweder bis zum nächsten Hafen, in dem Du von Bord gehen kannst, das Schiff verlassen, oder Du darfst die komplette Rückreise mitfahren, aber hierfür, oder auch die Teilstrecke, entsprechend zahlen. Der Schifffahrtsgesellschaft ist hieraus keinerlei Vorwurf zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Dir die Einreise verweigert wird, liegt es doch meist an mangelnder Vorbereitung, z.B. kein Visum. Da liegt das Verschulden bei Dir, wieso sollte da ein Transportunternehmen verpflichtet sein Dich am selben Tag wieder nach Hause zu bringen? Da musst Du Dich schon selber drum kuemmern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann bekommst du ein Schwimmweste und darfst nach Hause schwimmen :-)) Tipp: Pass auf die Haie auf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?