Was passiert, wenn eine Bank eine Wertpapierorder nicht ausführen kann?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

eine WKN ist eindeutig. Und die Bank führt die Order nach deinen Angaben aus. Wenn die Order nicht ausführbar ist, dann bekommst du bei guten Banken eine Nachricht, z.B. einen Anruf, oder die Order läuft irgendwann aus und wird ausgebucht. Jede Order hat eine Laufzeit und spätestens mit Ablauf dieser Zeit ist die Order nicht mehr gültig.

Dann lässt man die Order rückabwickeln, das sollte innerhalb weniger Tage kein Problem sein. Irren kann jeder mal,auch eine falsche WP-Nr. angeben, die dann aber hoffentlich nicht existiert.

Nicht komplette Inanspruchnahme eines KfW-Darlehens

Ich habe im Herbst 2013 ein KfW-Darlehen über 45000 Euro aufgeommen für energetische Sanierung (Einzelmaßnahmen). Die Kreditsumme wurde auf Grund von Schätzungen des Bauingenieurs im Vorfeld der Sanierung ermittelt. Zwischenzeitlich liegen alle Kostenvoranschläge vor und die Gesamtkosten würden sich auf mindestens 58000 Euro belaufen. Ich würde jetz gerne nur einen Teil der Maßnahmen durchführen lassen und dabei nur ca. 20000 Euro der Kreditsumme brauchen. Den Rest kann ich nicht ausführen lassen, weil ich die Mehrkosten nicht schultern kann und auchbweildie eine Maßnahme nichtbgefördert wird, wenn die andere nicht umgesett wird.

Laut Kreditvertrag wären bei Nichtinanspruchnahme einer bestimmten Summe pro Monat 0,25 % dieses Betrages, der nicht abgerufen wird, fällig. Das wären ja über 60 Euro monatlich quasi dafür, dass ich den Kredit gar nicht brauche. Hat jemand da schon Erfahrungen, wie man aus so einer Situation einigermaßen günstig raus kommt?

...zur Frage

Was passiert mit Aktien bei Insolvenz der Bank?

Hallo zusammen,

wenn ich eine Aktie kaufe, dann kaufe ich (je nach größe der Unternehmens u.U. einen winzigen) Anteil des Unternehmens. Ich werde somit "Miteigentümer". Wenn das Unternehmen schlecht wirtschaftet und pleite geht, kann es im schlimmsten Fall passieren dass das Geld dass ich in diese Aktie investiert habe weg ist. Soweit klar und logisch. Was passiert aber wenn die Bank bei der ich das Depot habe konkurs anmelden muss ? Hier finde ich widersprüchliche Angaben.... Rein theoretisch ist die Bank ja lediglich Zwischenhändler und ich könnte das Depot ja auf eine solvente Bank übertragen lassen aber ich habe gelesen dass die Insolvente Bank hier offenbar schlampen kann und die Aktien einfach nicht übertragen lässt. Daher bin ich jetzt etwas verunsichert..... Was passiert denn nun im Falle einer Insolvenz der Bank die mein Depot verwaltet ?

Liebe Grüsse

...zur Frage

Muss ich der Bank sagen das ich das Haus gewerblich nutzen möchte?

Wir benötigen einen höherern Kredit von der Bank. Damit würden wir ein Haus kaufen und dieses gewerblich als Pärchenclub nutzen. Wir haben uns ausgiebig mit Existenzgründersiminaren und dem erstellen eines Businessplans vorbereitet. Auch einen Steuerberater haben wir mit zu den Gesprächen genommen. Eigenkapital ist mehr als üblicherweise nötig vorhanden. Leider wurden wir jetzt schon mehrfach auf Grund der Branche abgelehnt. Meiner Meinung nach liegt das daran das die meisten sich in diesem Bereich nicht auskennen und ihn so automatisch als unsicher oder in den Bereich Bordell einstufen. Wenn wir z.B ein Haus im Kerngebiet kaufen, benötigen wir auch keine Nutzungsanfrage. Soweit ich weiß! Ist es dann betrug wenn ich das Haus als privat Kauf angebe?

...zur Frage

Schema für Projektfinanzierung - könnte mir jemand klar und deutlich das erklären?

Angenommen, ich möchte mein Betrieb ausbauen und brauche ein Kredit 100.000 Euro. Die Bank X sagt, ich muss 15% Eigenkapital hinterlegen und eine Bürgschaft bei der Bank Y kaufen. ... Nach einem Jahr soll die Bankgarantie das Kredit irgendwie ersetzen..... Was passiert weiter? Wieviel bekomme ich auf die hand? Was soll ich wem an Gebühre zahlen? Wer bekommt von mir das Kredit zurück und wieviel?

Bitte, erklärt mir das, ich bin echt am Ende.... Ich brauche klares und deutliches Schema für diese Abwicklung.

...zur Frage

Wer meint Ihr, wer fusioniert mit wem? Die Deutsche Bank mit der Commerzbank oder umgekehrt?

Wer schluckt wen? Wessen Name wird bestehen bleiben oder wird aus beiden eine komplett neue Bank geschaffen? Welche von beiden Aktien würdet Ihr auf Grund dessen kaufen und was passiert mit den gekauften Aktien von der Bank, die aufgelöst werden wird (vorausgesetzt, sollte es tatsächlich soweit kommen). Danke :)

...zur Frage

Was passiert bei Kontokündigung mit Pfändungen?

Meine Bank hat schon vor mehreren Jahren meine Konten gekündigt, obwohl Pfändungen darauf lagen. Was passiert mit den Pfändungen? Aktuell besteht dort nur noch ein Mietkautionssparbuch zu Gunsten meines Vermieters. Kann darauf auch eine Pfändung liegen? Obwohl alle anderen Konten schon gekündigt wurden von Seiten der Bank?!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?