Was passiert mit privater Krankenversicherung im Arbeitslosenfall?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Annahme ,das man "automatisch" gesetzlich Krankenversichert ist, wenn man arbeitslos wird ,ist falsch !! Die PKV läuft demnach weiter, entnommen werden Sondertarife wie KT oder Einbett & Zweibettzimmer /Chefarzt. Die ARGE übernimmt dann die Beiträge ! Entgegen ebenso der Annahme,das die ARGE es schlecht findet ,das man PKV versichert ist, "freuen" sich die meisten Sachbarbeiter, da in der Regel geringer Beitragskosten anfallen als in der GKV ! HG DerMakler

Pflicht zur Einkommenssteuererklärung 2015 wegen Bezug von Arbeitslosengeld I im Jahr 2014?

Hallo zusammen, ich war im Jahr 2014 zeitweise arbeitslos gemeldet und habe auch Arbeitslosengeld I (ALG) bezogen. Für das Jahr 2014 habe ich auch eine Einkommenssteuererklärung gemacht, da ich, aufgrund des ALG I dazu verpflichtet war. Im Jahr 2015 war ich vollbeschäftigt und habe kein Arbeitslosengeld bezogen. Da ich eigentlich nicht verpflichtet bin eine Einkommenssteuererklärung abzugeben (nicht-selbstständig etc.), habe ich für das Jahr 2015 bisher keine Einkommenssteuerklärung gemacht. Das Finanzamt ist nun aber der Meinung ich wäre aufgrund des Bezuges von Arbeitslosengeld im Jahr 2014 dazu verpflichtet eine Einkommenssteuerklärung für das Jahr 2015 abzugeben. Ist das so richtig? Aus den Web-Beiträgen bin ich bisher leider nicht schlau geworden..

...zur Frage

Krankenversicherungsschutz uber Ehemann in Italien bei unbezahlten Sonderurlaub in Deutschland ??

Hallo zusammen, befinde mich seit kurzem im unbezahlten Sonderurlaub, und bin daher fuer diesen Zeitraum (bis Ende 2012) nicht ueber meinem AG in Deutschland Krankenversichert. Bin in Deutschland angemeldet (seit Geburt) mein Ehemann allerdings ist als Selbststàndiger in Italien angemeldet. Meine Krankenversicherung meinte Anfang des Jahres, dass ich eigentlich automatisch mit meinem Ehemann in Italien mitversichert sein muesste. Lt. den Italienischen MA der italienischen Krankenkasse meines Ehemannes jedoch sollte ich mich erst in Italien mit Wohnsitz anmelden, damit ich Anspruch auf KV dort erhalte!? Kann es sein, dass Sie nur Ausreden finden? Das kann doch nicht sein? Umgekehrt, ist es doch in Deutschland auch kein Problem und selbstverstàndlich. Vielen Dank vorab fuer eure Antwort!! Liebe Gruesse an alle!!

...zur Frage

Verheiratet - muß ich mich arbeitslos melden?

Hallo,

ich habe vor kurzem geheiratet. Vorher habe ich Arbeitslosengeld 2 bekommen. Daher haben wir nun keinen Anspruch mehr, bzw wollen kein Geld vom Staat zusätzlich haben und haben auch keine Angaben zu dem Gehalt meines Mannes gemacht.

Die Dame von der ARGE sagte mir, dass sie nun nicht mehr für mich zuständig sind und ich mich an die Argentur für Arbeit wenden soll und mich dort Arbeitssuchend melden soll/kann. Muß ich das überhaupt tun?

Es ist nämlich folgendes. Ich werde bzw kann nur auf 400 Euro Basis oder eben Teilzeit arbeiten gehen, weil wir im Haus meiner Oma wohnen und mich um diese kümmere.

Nun ist meine Angst, wenn ich mich arbeitssuchend melde, dass die Argentur mir Vollzeitstellen aufs "Auge drücken" will oder mich zu Weiterbildungungen schickt oder sonstiges.

Was passiert wenn ich mich nicht Arbeitssuchend melde? Krankenversichert bin ich ja bei meinen Mann mit. Aber was ist mit der Rentenversicherungen oder so?

Danke schonmal für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?