Was passiert mit meiner Altersteilzeit bei Insolvenz?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Zum Schutz des Arbeitnehmers gegen Insolvenz wird das jeweilige Rückdeckungskapital in Höhe des Anspruchs an den Mitarbeiter verpfändet. Der Arbeitgeber kann bei längeren Freistellungsphasen unter Berücksichtigung des Pfandsrechts des Mitarbeiters über Mittel verfügen und daraus das Gehalt seines Mitarbeiters weiter zahlen. Spätestens mit Ablauf der für jedes Konto vereinbarten Laufzeit wird der verzinste Gesamtbetrag fällig. Die Auszahlung des Rückdeckungskapitals erfolgt nach objektiven Ereignissen (Insolvenz, Ablauf, Ausscheiden des Arbeitnehmers, Abbau des von Überstunden o.ä.). Das Rückdeckungskapital wird ganz oder teilweise ausgezahlt. Bei einer Auszahlung ohne Vorliegen eines objektiven Ereignisses, wird beim Gesamtrückkauf ein Stornoabschlag vorgenommen.

In der Freizeitphase verwendet der Arbeitgeber die Versicherungsleistungen unter Beachtung des Pfandrechts zur Zahlung des Altersteilzeitentgeltes des Mitarbeiters.

Tritt aufgrund einer Insolvenz ein Störfall ein, übernimmt der Versicherer die Zahlungsabwicklung. Der Versicherer ermittelt dann die Arbeitnehmeransprüche und führt die anfallenden Steuern und Sozialabgaben an die zuständigen Stellen ab.

Neben dem oben dargestellten Anlagemodell sind auch andere Insolvenzsicherungsmodelle wie Bankbürgschaften oder Verpfändung dinglicher Sicherheiten möglich. Diese sind unserer Einschätzung nach meist nur für einen eingeschränkten Kreis von Unternehmen anwendbar. Deshalb gehen wir darauf nicht weiter ein.

http://www.ipv.de/Altersteilzeit.18.0.html

Sehr gute Frage, zuerst fällt das it unter Konkursausfallgeld udn dann wird wohl die Agentur für Arbeit einspringen müssen.

ALG1 nach Altersteilzeit?

Bekommt man nach dem Ende der Altersteilzeit noch ALG1? Wer kennt sich da aus? Danke!

...zur Frage

Altersteilzeit und Steuererklärung

Bin im 3. Jahr in der aktiven Altersteilzeit und habe bisher noch keine Steuererklärung gemacht. Habe noch 3 Jahre passive Altersteilzeit vor mir. Vorher war ich nicht lohnsteuerpflichtig. Da man ja eine Steuererklärung abgeben muß und ich bisher nicht aufgefordert wurde und das ganze mir Unbehagen bereitet: kann ich jetzt nur für 2012 eine termingerechte Steuererklärung machen und warten was mit den 2 Jahren zuvor passiert ? Danke für eine Info.

...zur Frage

Macht Teilrente einen Sinn, wenn mein Arbeitgeber Altersteilzeit ablehnt? Weniger arbeiten und Rente

Was meint Ihr Leute, macht eine Teilrente Sinn? Mein Arbeitgeber lehnt mir Altersteilzeit ab, weniger arbeiten und schon Rente haben, klingt nicht schlecht. Was ratet Ihr mir?

...zur Frage

Altersteilzeit: Abzug geldw.Vorteil für nicht vorhanden Firmen-PKW in der Passiven Phase rechtens?

Altersteilzeit: Abzug geldwerter Vorteil für Firmen-PKW in der ATZ-Passiven Phase rechtens obwohl kein Firmen-PKW ? Ich habe eine ATZ-Vereinbarung Blockmodell und hatte während der aktiven Phase einen Firmen-PKW, für den in der Berechnung des ATZ-Entgeltes der geldwerte Vorteil der Privat-Nutzung mit 1% auf den Neuwert versteuert und in Abzug gebracht wurde. Ich befinde mich nun in der passiven Phase und habe keinen Firmen PKW mehr, bekomme aber immer noch die Steuer für den geldwerten Vorteil -wie in der Aktiv-Phase- abgezogen. Auf meine dementsprechende Anfrage teilte mir die Personalabteilung mit, daß dies rechtens sei, weil das Entgelt entsprechend berechnet wurde und in Aktiv- und Passiv-Phase identisch sein muß. Fakt ist jedoch, daß jetzt in der Passiv-Phase der Vorteil der Privat-Nutzung nicht existiert -weil der Firmen-PKW nicht mehr vorhanden ist. Was ist richtig?

...zur Frage

Kündigung während der Altersteilzeit

Ich habe vor 4 Jahren einen Altersteilzeit Vertag abgeschlossen in dem ich für 5 Jahre halbtags zum halben Gehalt aber mit Zuschuß arbeiten sollte. Nun möchte ich aber 1 Jahr vorher aufhören weil dies für mich gesundheitlich besser wäre (bin zum Teil im Außendienst und viel auf der Straße) Was geschieht enn der Arbeitgeber kündigt? Was geschieht wenn ich selbst kündige? Ich wäre bei Beendigung des gekündigten Arbeitsverhältnisses 61 Jahre Eigentlich war die Rente mit 62 und 3 Jahre Abschlag geplant

Danke Elliott

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?