Was passiert mit einer Mietkaution bei Insolvenz des Vermieters?

3 Antworten

Die Anlage muss nach § 551 BGB vom Vermögen des Vermieters getrennt erfolgen. Wenn es vom Vermögen der Holding getrennt ist hat ein Gläubiger keinen Zugriff.

Schlecht wäre allerdings, wenn er sich nicht an § 551 BGB gehalten hat.

Die Mietkaution wird in der Regel auf den Namen des Mieters angelegt und ist somit nicht von einer Insolvenz des Vermieters betroffen.

Mietkautionen müssen gesondert vom Vermögen aufbewahrt werden z.B. auf einem gemeinsamen Mietkautionskonto über das Mieter und Vermieter nur gemeinsam verfügen können. So bliebe es auch bei einer Insolvenz geschützt. Ist es Teil des Gesamtvermögens, wird dein Geld wohl weg sein.

Hallo, muss ich Steuern auf einen Veräußerungsgewinn zahlen, den ich nie erhalten habe?

Mein 2012 verstorbener Vater hat meiner Mutter, meinem Bruder und mir eine Schiffsbeteiligung hinterlassen, die für uns einen Totalverlust der Einlage darstellt. Die Gesellschaft befindet sich in der Insolvenz und uns als Erbengemeinschaft wird ein Veräußerungsgewinn (Einkünfte aus Gewerbebetrieb) angelastet (50% entfallen auf meine Mutter und jeweils 25% auf meinen Bruder und mich).

Wir haben nie auch nur einen Cent Gewinn daraus erhalten und können den Veräußerungsgewinn und die daraus entstehende Steuerlast (Feststellungsbescheid von 2016, der den Einkommenssteuerbescheid von 2012 ändert) nicht nachvollziehen; vermutlich handelt es sich um eine nicht gezahlte zusätzliche Einlage, die wir damals aufgrund finanzieller Probleme nicht zahlen konnten. Meine Mutter und mein Bruder haben im Übrigen vom ihrem Wohnsitz-Finanzamt (Erfurt) keine Steuernachzahlung erhalten.

Daher meine Fragen:

  1. Ist es in einem Sozialstaat wie unserem tatsächlich möglich, dass ich auch einen Totalverlust auch noch Steuern zahlen muss (Hinweis: es geht um einen nicht erhaltenen Veräußerungsgewinn, keine Tonnagesteuer!)?
  2. Ist es bzw. wie ist es möglich, die Verluste zu verrechnen? Geht das gesamt oder prozentual?
  3. Kann man bzw. wie kann man einen Erlass der Steuerschuld beantragen?
  4. Gibt es sonstige Möglichkeiten, die Steuerschuld zu umgehen oder zumindest zu mindern?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Mietkaution zurückfordern - Verjährung?

ich hatte vor Jahren einen kleinen Raum angemietet. Hier gab es eine Mietkaution. Wenn auch gering, es gab eine.

Das ist nun schon Jahre her, dass der Raum gekündigt wurde. Verjährt die Forderung nach der Mietkaution? Wenn ja, wann?

...zur Frage

Was kann man tun wenn der Vermieter die Kaution grundlos nicht freigibt?

Es geht um ein altes Mietkautionssparbuch, daß ursprünglich bis zur letzten NK-Abr. vom Vermieter in Verwahrung behalten wurde. Gut und schön. Nun ist die Sache aber schon 3 Jahre her und der Vermieter reagiert auf keinerlei Schreiben bzg. Herausgabe des Buches samt Freigabe. Die Bank kann nicht auszahlen ohne Freigabe. Welche Chancen hat man also, an sein Geld zu kommen wenn der Vermieter nicht reagiert? Kann die Bank hier gar nix tun?

...zur Frage

Muss mir der Vermieter die Mietkaution MIT Zinsen zurückzahlen oder darf er sie auch einbehalten?

Muss mir der Vermieter die Mietkaution MIT Zinsen zurückzahlen oder darf er sie auch einbehalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?