Was passiert mit den Tochterunternehmen, wenn ein Konzern Insolvenz anmeldet?

2 Antworten

  • Das Tochterunternehmen ist organisatorisch und vom Produktions-/Dienstleistungsprogramm vllif eigenständig. Möglich ist die verselbständigung udn der Verkauf an dn Wettbewerb.

  • Das tochterunternehmen ist organisatorisch und vom Programm vom Mutterhaus abhängig, es muss ein Käufer gefunden werden, oder es fällt selbst in die Insolvenz.

  • Das Tochterunternehmen ist voll eingegliedert (Ergebnisabführung und Organschaft), dann ist eine Insolvenz wahrscheinlich, aber durch verkauf abwendbar, wenn sich ein Käufer findet.

Da gibt es verschiedene Moeglichkeiten, die besonders von den Details abhaengen. Da gibt es Patronatserklaerungen, Gewinnabfuehrungsvereinbarungen etc. Wenn du genauere Informationen hast, poste sie doch mal.

Aktien mit niedrigem oder gar negativem Eigenkapital meiden?

Sollte man Aktien wie Boeing, Philip Morris, HP, IBM oder gar Kabel Deutschland mit einem deutlich negativem Eigenkapital verkaufen bzw. wenn man sie noch nicht hat, von einem Engagement absehen und daher lieber auf Aktien mit hohem Eigenkapital, hohem Cashbestand, am besten negative Nettoverschuldung , so wie hohen Cashflows setzen?

...zur Frage

Umsatzsteuer bei US-Reseller digitaler Produkte

Folgendes Szenario:

Deutsches Unternehmen A vertreibt digitale Güter in Form von Softwaredownloads auf rein elektronischem Weg über die Website eines US Unternehmens B (Reseller).

US Unternehmen B kassiert vorerst den vollen Betrag aller Verkäufe (inklusive Sales Tax nach US-Recht - also nur bei Verkäufen an Kunden aus dem gleichen Bundesstaat) bevor zu Beginn jeden neuen Monats 40% Provision an das deutsche Unternehmen A ausgezahlt werden (bzw. 60% vom US Unternehmen B einbehalten werden - je nachdem wie herum man es betrachtet).

Wie sind die 40% Provision für das deutsche Unternehmen A umsatzsteuerlich zu behandeln?

Ort der Leistung ist offensichtlich in den USA, da allerdings von dort aus an Privatpersonen und Unternehmen aus der ganzen Welt verkauft wird (inklusive Deutschland) weiß ich nicht wie/ob Umsatzsteuer berechnet/abgeführt werden muss.

...zur Frage

Wird das Langzeitkonto ausgezahlt, wenn der Arbeitgeber insolvenz anmeldet?

Ein Freund der Familie hat sein ein paar Jahren in ein Langzeitkonto einbezahlt. Nun hat aber das Unternehmen Insolvenz angemeldet. Was genau passiert jetzt mit dem Langzeitkonto? Wird dies automatisch an ihn ausbezahlt oder kann er es bei einem anderen Arbeitgeber weiter nutzen und verwenden?

...zur Frage

Wie kann es sein, dass eine Firma Insolvenz anmeldet aber trotzdem nicht schliessen muss?

Ich habe heute im Radio gehört dass eine Firma (Kampa) insolvenz angemeldet hat, aber vorraussichtlich weitergeführt wird. Wie geht das?

...zur Frage

Was passiert mit dem Anspruch auf Elterngeld bei Insolvenz des Arbeitgebers?

Guten Tag, ich bin zur Zeit angestellt und werde im November in Mutterschutz gehen. Nach der Geburt des Kindes möchte ich Elterngeld beantragen, allerdings ist zu befürchten, dass mein jetztiger Arbeitgeber im Dezember die Insolvenz anmelden muß. Was passiert mit meinem Anspruch auf Elterngeld??? Bleibt er unberüht weil ich die letzten 12 Monate (bzw. die letzten 12 jahre ohne Unterbrechung) gearbeitet habe?

...zur Frage

negative Nettoverschuldung als Auswahlkriterium für Aktien?

Was ist von der Strategie, nur Aktien von Unternehmen, deren Nettoverschuldung negativ ist, zu investieren? Sollte man dieser Kennzahl angesichts der Schuldenkrise mehr Gewicht zugestehen als den klassischen kennziffern KGV, Dividendenrendite und KBV? Also Beispiele für Unternehmen mit im Verhältnis zum Börsenwert signifikant negativer Nettoverschuldung sind u.a. Daimler, Cisco, Corning, Kontron

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?